News : Microsoft überarbeitet Xbox-360-Gamepad

, 67 Kommentare

Microsoft bestätigt die Gerüchte, nach denen es eine überarbeitete Version des Xbox-360-Controllers geben soll. Die größte Änderung erfährt dabei das digitale Steuerkreuz. Microsoft reagiert damit auf Beschwerden aus der Community, wonach die Bedienung des D-Pads zu schwammig sei.

Durch eine Drehung des Digi-Pads um 90° versenkt man dessen Umrandung in das Gehäuse des Wireless-Controllers und wandelt somit die D-Pad-Scheibe in ein Steuerkreuz um. Das „Transforming D-pad“ soll damit besser erreichbar sein und unbeabsichtigte Bewegungsänderungen in diagonale Richtung der Vergangenheit angehören. Augenscheinlichste Änderung ist allerdings der Verzicht auf farbige Controller-Tasten. Der neue Controller präsentiert sich durchgehend in einem grau-schwarz-silbernem Design – sehr schick, allerdings fraglich wie Gelegenheitsspieler damit zurecht kommen werden.

Neuer Xbox 360 Controller

Erscheinen soll der überarbeitete Controller am 9. November im „Play & Charge-Kit“ für 64,99 US-Dollar. Allerdings vorerst nur in den USA – Europäer müssen sich noch bis zum Februar 2011 gedulden. Ob es wieder eine spezielle PC-Version mit USB-Kabel oder USB-Empfänger geben wird, ist noch nicht bekannt.

YouTube-Video: Updated D-Pad Controller