News : RIM stellt Tablet-PC „BlackBerry PlayBook“ vor

, 51 Kommentare

Die Gerüchte der letzten Zeit haben sich bewahrheitet: Smartphone-Hersteller Research in Motion – kurz RIM – hat auf der BlackBerry DevCon 2010 einen eigenen Tablet-PC vorgestellt. Das Gerät hört auf den Namen „BlackBerry PlayBook“ und soll Anfang kommenden Jahres in den Läden stehen.

Zuletzt wurde in der vergangenen Woche über ein solches Gerät und seine Spezifikationen spekuliert, die meisten Annahmen haben sich nun bestätigt.

BlackBerry PlayBook
BlackBerry PlayBook
BlackBerry PlayBook: Kalender
BlackBerry PlayBook: Kalender
BlackBerry PlayBook: Email
BlackBerry PlayBook: Email

Das PlayBook ist mit einem sieben Zoll großen kapazitiven Touchscreen ausgestattet, welcher eine Auflösung von 1.024 × 600 Pixeln bietet. Zum Prozessor teilt RIM nur mit, dass es sich um eine Dual-Core-CPU mit einem Gigahertz auf Basis des ARM Cortex A9 handelt. Im Vergleich zu anderen Tablets klingt das auf den ersten Blick sehr vielversprechend, genauso wie der ein Gigabyte große Arbeitsspeicher. Mit zwei Kameras – die beide Videos mit 1.920 × 1.080 Pixeln (1080p) aufnehmen können – und einem Micro-HDMI-Anschluss unterstreicht RIM seine Multimedia-Ambitionen.

BlackBerry PlayBook: Navigator
BlackBerry PlayBook: Navigator
BlackBerry PlayBook: Gallerie
BlackBerry PlayBook: Gallerie
BlackBerry PlayBook: Video-Chat
BlackBerry PlayBook: Video-Chat

Schnurlosen Kontakt zur Außenwelt kann das PlayBook per WLAN – 802.11 b/g/n – und Bluetooth aufnehmen. Ist kein WLAN in Reichweite, können BlackBerrys als Modem fungieren. Eine Variante mit 3G- und 4G-Unterstützung soll aber auch noch erscheinen.

Als Betriebssystem kommt nicht BlackBerry OS 6 zum Einsatz, sondern das von QNX entwickelte Neutrino, dass RIM schlicht in BlackBerry Tablet OS umgetauft hat. Entwickler können ihre Programme in C schreiben und auf OpenGL zurückgreifen. Allerdings wird das entsprechende Entwicklerwerkzeug – das BlackBerry Tablet OS SDK – erst in den kommenden Wochen erscheinen.

BlackBerry PlayBook
Display: 7", 1.024 × 600 Pixel, kapazitiver Touchscreen
CPU: Dual-Core Cortex A9, 1 GHz
Speicher: 1 GB RAM, keine Angaben zum restlichen Speicher
Verbindungen: WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth 2.1 + EDR
Kamera: Hauptkamera mit 5 MP, Frontkamera mit 3 MP; Videos jeweils mit 1.920 × 1.080 Pixeln (1080p)
Anschlüsse: Micro-USB, Micro-HDMI
Abmessungen: 130,0 × 193,0 × 10
Masse: 400 g

Anfang 2011 soll das PlayBook in den USA auf den Markt kommen, im zweiten Quartal kommen dann weitere Länder hinzu. Wie teuer das Gerät wird, ist nicht bekannt.