News : Auch Samsung verzichtet auf Symbian

, 22 Kommentare

Nachdem bereits Sony Ericsson vor wenigen Tagen bekanntgab, dass man vorerst keine Modelle mehr mit dem Betriebssystem Symbian entwickeln würde, hat sich nun auch Samsung zu diesem Schritt entschlossen. Dies teilte das Unternehmen in einer sehr kurzen Nachricht mit.

Im firmeneigenen Forum verkünden die Koreaner das Ende der Unterstützung. Laut Mitteilung werden die entsprechenden Foren am 30. Dezember geschlossen, einen Tag vorher der Emulator Lab.dev. Am 31. werden dann laut Samsung sämtliche Symbian-Inhalte von den Servern entfernt. Damit wird der koreanische Hersteller zukünftig nur noch auf die Betriebssysteme Android, Bada und Windows Phone setzen.

Einen Grund für die Aufgabe Symbians hat Samsung bislang nicht mitgeteilt. Auch der Verbleib in der Symbian Foundation ist nicht bekannt.