News : BenQ stellt 23,6 Zoll großen 3D-LED-TFT vor

, 15 Kommentare

Nachdem sich BenQ in der jüngeren Vergangenheit mehr und mehr dem Office- und Multimedia-Bereich verschrieben hatte, bringt das Unternehmen mit dem XL2410T jetzt wieder einen klassischen TFT für Spieler. Dank 120-Hertz-Unterstützung ist dieses 23,6 Zoll große Modell 3D-fähig.

Ein TN-Panel sorgt mit Blickwinkeln von 170/160 Grad für eine sichtbare Full-HD-Fläche von 1.920 × 1.080 Bildpunkten. Der Kontrast des LED-hintergrundbeleuchteten TFTs liegt bei dynamischen zehn Millionen zu eins – typisch bei 1.000:1 – die Reaktionszeit beträgt niedrige zwei Millisekunden. Die Helligkeit wird vom Hersteller mit 300 cd/m² beziffert, die maximale Leistungsaufnahme soll weniger als 22 Watt betragen.

BenQ XL2410T
BenQ XL2410T

Als Anschlüsse stehen dem BenQ XL2410T VGA, DVI und auch HDMI zur Verfügung. Um dem Spieler das Feature des 3D auch auf Augenhöhe zu vermitteln, lässt sich das Display um 130 Millimeter in der Höhe verstellen. Daraus ermöglicht sich wie üblich auch die Pivot-Funktion für die 90-Grad-Drehung des Bildschirms

Der BenQ XL2410T soll ab Anfang November für 349 Euro inklusive Zertifizierung für Nvidias 3D Vision (ComputerBase-Test) im Handel stehen. Erste Listungen hierzulande bestätigen den Preis.