News : China baut schnellsten Supercomputer mit Nvidia-GPUs

, 69 Kommentare

Mit 2.507 TFLOPS im Linpack-Benchmark würde sich der chinesische Supercomputer Tianhe-1A an die Spitze der Top500, die die schnellsten Computersysteme der Welt listet, setzen – vor den bisherigen Rekordhalter Cray Jaguar des Oak Ridge National Laboratory in den USA mit 1.759 TFLOPS.

Bei dem Tianhe-1A, der an der National University of Defense Technology in Tianjin entstand, handelt es sich um ein Hybrid-System bestehend aus 7.168 Nvidia-Tesla-M2050-GPUs und 14.336 Intel-Xeon-CPUs. Mit einem Energiebedarf von rund 4 Megawatt soll Tianhe-1A Nvidia zufolge auch einer der effizientesten Supercomputer sein.

Tianhe-1A
Tianhe-1A

Sollten sich die Benchmark-Ergebnisse bestätigen, könnte eine offizielle Eintragung in die TOP500 der Supercomputer im November, auf der zweimal jährlich stattfindenden International Supercomputer Conference erfolgen. Im Moment ist die Webseite der Supercomputer-Liste allerdings nicht erreichbar.