News : Erste Fritz!Box für Kabel-Internet ist erhältlich

, 69 Kommentare

Ein paar Monate hat es nach der Ankündigung im Januar und der ersten Vorführung auf der CeBIT gedauert, doch nun ist mit der Fritz!Box 6360 Cable AVMs erste Fritz!Box für Kunden mit Kabel-Internet erhältlich – wenn auch derzeit nur direkt über einige Kabelanbieter.

Das in die Fritz!Box 6360 Cable integrierte Kabelmodem unterstützt den neuen Euro-DOCSIS-3-Standard mit Geschwindigkeiten über 100 Mbit/s. Darüber hinaus bietet die erste FRITZ!Box für den Kabelanschluss neben IPv6-Unterstützung auch alle Komfortfunktionen der AVM-Topmodelle mit DSL-Modem: Dualband WLAN N (2,4 und 5 GHz), vier Gigabit-Ethernet-Anschlüsse sowie eine integrierte Telefonanlage mit ISDN-Unterstützung und DECT-Basis gehören dabei zu den wichtigsten Ausstattungsmerkmalen.

AVM Fritz!Box 6360 Cable
AVM Fritz!Box 6360 Cable

Neben einer VoIP-Telefonanlage (SIP, RFC 3261) umfasst die Ausstattung Anschlussmöglichkeiten für zwei analoge Telefone und ein ISDN-Telefon (oder eine ISDN-Telefonanlage). An die integrierte DECT-Basisstation können bis zu sechs Mobilteile angeschlossen werden. ISDN-Komfortmerkmale wie Makeln, Anklopfen, Rufumleitung oder Dreierkonferenz lassen sich auch mit der neuen Fritz!Box 6360 Cable einsetzen. Zudem unterstützt sie HD-Telefonie über den G,722-Standard sowie den DECT-Eco-Modus.

Die integrierte NAS-Funktion erlaubt das Bereitstellen von Fotos, Musik, Videos und anderen Dateien im Netzwerk. Über USB 2.0 direkt an die Fritz!Box angeschlossene Geräte wie Speichermedien oder Drucker werden per Druck- und Mediaserver ebenfalls im Heimnetz angeboten. Darüber hinaus können durch die Unterstützung von WebDAV auch Onlinespeicher eingebunden werden. Die Fritz!Box 6360 Cable ist ab sofort bei ausgewählten Kabel-Anbietern erhältlich. Für weitere Informationen zur Verfügbarkeit verweist AVM Interessenten daher an ihren Kabelanbieter. Informationen zum Produkt gibt es auf der Produktseite und im Handbuch, das bereits als PDF heruntergeladen werden kann.