News : Galaxy kündigt GeForce GTS 450 mit 1 GHz Takt an

, 18 Kommentare

Nach und nach legten Nvidias Boardpartner die Messlatte für den GPU-Takt ihrer übertakteten Varianten der GeForce GTS 450 höher. Der chinesische Grafikkartenhersteller Galaxy will nun alle bisherigen Modelle übertrumpfen und stellt die „GTS 450 Halle of Fame“ vor, die mit satten 1.000 MHz GPU-Takt daherkommt.

Galaxy setzt dabei auf eine Kühllösung mit vier Heatpipes und zwei großen PWM-Lüftern. Zudem kommt eine Spannungsversorgung mit 3+1 Phasen zum Einsatz. Die „Galaxy GeForce GTS 450 Hall of Fame Edition“ besitzt werksseitige Taktfrequenzen von 1.000 MHz für die GPU, entsprechend 2.000 MHz für die Shadereinheiten sowie effektiv 4.100 MHz für den GDDR5-Speicher. Bei letzterem setzt Galaxy auf Chips mit 0,4 ns aus dem Hause Samsung. Nebenbei sei bemerkt, dass die GeForce GTS 450 normalerweise einen GPU-Takt von 783 MHz besitzt, sich allerdings sehr übertaktungsfreudig zeigt, was die Hersteller veranlasst ständig schnellere Versionen herauszubringen. Der Titel der „schnellsten GeForce GTS 450“ auf dem Markt dürfte somit zunächst nach China wandern, bis vielleicht ein anderer Hersteller noch eine Schippe drauflegt, was die Taktraten angeht.

Galaxy GeForce GTS 450 Hall of Fame
Galaxy GeForce GTS 450 Hall of Fame