News : Handy-Display von morgen: 4,8" und Full HD

, 67 Kommentare

Zur im November in München abgehaltenen Electronica wird ein japanisches Unternehmen ein lediglich 4,8 Zoll großes Display vorstellen, das mit einer Pixeldichte von sehr hohen 458 ppi (pixels per inch) die Full-HD-Auflösung eben bei der kleinen Größe ermöglicht.

Das hochauflösende Display kann 16,7 Millionen Farben darstellen und bietet dabei 72 Prozent des NTSC-Farbraums. Hinter dem Display steckt eine Eigenentwicklung, die sogenannte HAST-Technologie (Hyper Amorphous Silicon TFT), die Blickwinkel von 160 Grad aus allen Richtungen ermöglicht.

Vergleich normales Display zu HAST
Vergleich normales Display zu HAST

Mit dieser Technologie sollen in der nächsten Stufe gar 2 Zoll große Displays mit einer Auflösung von 960 × 540 Pixeln geboten werden. Dies würde einer nochmals gesteigerten Dichte von 546 ppi gleichkommen. Bevor so etwas jedoch in den Markt der Smartphones oder anderer mobiler Geräte kommt, ist die Zielgruppe erst einmal auf HD-Kameras und die dort verwendeten kleineren Displays beschränkt. Ein Ausblick in die mögliche Zukunft der mobilen Geräte dürfte es aber allemal sein.

4,8"-Display mit Full HD
4,8"-Display mit Full HD