News : iAd verliert den nächsten großen Kunden

, 26 Kommentare

Laut eines Berichts der Nachrichten-Seite Business Insider hat Apples Werbedienst iAd den nächsten großen Kunden verloren. Bereits im August berichtete das Wall Street Journal darüber, dass zumindest der Luxusgüter-Hersteller Chanel einen Rückzieher gemacht habe.

Nun soll Adidas der nächste der ursprünglichen 17 Großkunden sein, der dem Werbesystem den Rücken gekehrt hat. Apple hatte dem Bericht zufolge drei Kampagnen-Vorschläge abgelehnt, was schließlich in der genannten Reaktion des Sportartikel-Herstellers endete. Zur Zeit werden die Kampagnen sowohl von Apple abgesegnet als auch umgesetzt. Das Unternehmen aus dem amerikanischen Cupertino begründet dies mit der Qualität, die nur so hochgehalten werden könne.

Laut Insidern hat sich Adidas aber genau daran gestört und die Kampagne im Wert von 10 Millionen US-Dollar zurückgezogen. Laut Wall Street Journal könnten aber bereits vor Chanel Kunden abgesprungen sein, aktuelle Daten liegen seitens Apple nicht vor.