News : Intels „Postville Refresh“ in China gesichtet

, 57 Kommentare

Der aktuelle Stand der Dinge ist eigentlich, dass Intels nächste SSD-Generation inklusive der Mainstream- und Value-Ableger mit Codenamen „Postville Refresh“ im ersten Quartal 2011 in den Handel kommt. Im chinesischen Online-Auktionshaus Taobao sind solche SSDs nun jedoch zum Kauf angeboten worden.

Der Aufdruck „proposed marking“ deutet jedoch darauf hin, dass es sich – sollten die Laufwerke echt sein – wohl zumindest nicht um Einheiten aus der Serienproduktion handelt. Zu sehen ist die Variante mit 300 GB Speicherkapazität, die die Modellnummer SSDSA2BW300G3 trägt. Aber auch die Varianten mit 160 und 600 GB Speicherkapazität wurden Expreview zufolge zum Kauf angeboten.

Postville Refresh mit 300 GB | Quelle: Expreview
Postville Refresh mit 300 GB | Quelle: Expreview

Etwas unter den Erwartungen für die neue Produktgeneration sind die vom Händler veröffentlichten Benchmark-Ergebnisse, die lediglich eine durchschnittliche Leserate von 215,5 MB/s ausweisen, obwohl es auf dem Papier 250 MB/s sein sollten. Die durchschnittliche Schreibrate ist mit 163,5 MB/s dann schon deutlich näher an den 170 MB/s, die Postville Refresh schaffen soll.

Leseleistung | Quelle: Expreview
Leseleistung | Quelle: Expreview
Schreibleistung | Quelle: Expreview
Schreibleistung | Quelle: Expreview
Random Access | Quelle: Expreview
Random Access | Quelle: Expreview