News : mySN-Notebooks jetzt auch bei notebooksbilliger.de

, 31 Kommentare

Die deutsche High-End-Notebookschmiede mySN baut ihren indirekten Vertriebsweg aus und bietet nach bisher ausschließlichem Direktvertrieb fortan die aktuellsten Gaming-Geräte auch über den Onlineshop von notebooksbillger.de an. Damit will man der starken Konkurrenz aus dem Ausland mehr deutsche Qualität entgegenstellen.

Schenker erhofft sich durch diese Aktion einen höheren Bekanntheitsgrad in der Branche der High-End-Notebooks, die speziell auch auf Spieler zugeschnitten sind. In dem Markt der DIY-Notebooks für das High-End-Segment sind aktuell zumeist Angebote ausländischer Konzerne an der Tagesordnung. Um das Ruder ein wenig zu deutschen Firmen herumzureißen, will man bei notebooksbilliger.de die gleichen Preise wie im hauseigenen Shop anbieten, die aktuell mit 680 Euro beginnen und bei 4.700 Euro enden. Zeitgleich läuft eine 0%-Finanzierungsaktion mit einem Jahr Laufzeit an – so darf der gut verdienende Spieler mit monatlich „lediglich“ knapp 400 Euro den aktuell teuersten Ableger abstottern.