News : Panasonic bringt mobile MMO-Spielekonsole

, 32 Kommentare

Panasonic plant den Wiedereinstieg in das Spielkonsolengeschäft mit einem ganz besonderen Gerät. Der Entwickler der in Europa weniger bekannten Spielekonsole 3DO, arbeitet derzeit an „The Jungle“ – ein Handheld speziell für MMO- und Online-Spiele.

Die klappbare Konsole erinnert stark an das Aussehen des Game Boy Advance, sieht sich aber bewusst nicht als Konkurrent zu Nintendos 3DS oder Sonys PSP, sondern hat die Zielgruppe der MMO-Liebhaber im Visier, denen es somit ermöglicht wird, auch unterwegs ihrer Lieblingsbeschäftigung nachgehen zu können.

The Jungle
The Jungle

Zur verbauten Hardware schweigt sich Panasonic noch aus, Gerüchten zufolge soll ein AMD-Chip die Konsole befeuern. Darüber hinaus verfügt die „Klappkonsole“ über WLAN, eine QWERTY-Tastatur, Touchpad und ein Steuerkreuz sowie je einen Mini-USB und Mini-HDMI-Anschluss. UMTS-Unterstützung gilt als nicht gesichert, würde aber für den Einsatzzweck der Konsole Sinn machen. Das HD-Display soll ersten Berichten zufolge ein besonders hochwertiges Bild liefern. Da man beim Betriebssystem auf Linux setzt, stellt sich aber die Frage, wie man die Plattform mit Spielen ausstatten will, denn nur die wenigsten MMO-Spiele sind bisher für Linux portiert. Erscheinen wird die Konsole mit Bigpoints Free2Play-MMO Battlestar Galactica Online – wann dies sein wird ist allerdings noch genauso unbekannt wie der Verkaufspreis.

YouTube-Video: Panasonic's Jungle