News : Teufel stellt 2.1-THX-System für den PC vor

, 104 Kommentare

Teufel hat auf einer Presseveranstaltung in Berlin eine Reihe neuer Produkte vorgestellt, von denen einige auch auf den PC-Bereich abzielen. Hierzu gehört ein neues höherklassiges PC-Lautsprechersystem, das in seiner Sparte zur Referenz des Herstellers werden soll.

Das neue Concept D 500 THX soll sich dabei nicht nur akustisch von preisgünstigeren Produkten von Teufel absetzen, sondern schlägt auch optisch neue Wege ein. Kern des 2.1-Systems ist ein mit zwei 16-cm-Basschassis bestückter Subwoofer, der aufgrund der Chassis-Zahl in die Höhe statt in die Breite wächst. Er soll sich so besser unter einem Schreibtisch platzieren lassen, ohne die Tieftonqualitäten der bekannten Teufel-Subwoofer zu verpassen. Als internes Kraftwerk fungiert dabei ein Class-D-Verstärker, der dem Subwoofer allein 220 Watt bereitstellt. Für einen höheren Wirkungsgrad setzt Teufel auch bei diesem Subwoofer wieder auf eine Bass-Reflex-Öffnung, die hierbei nach unten gerichtet ist.

Teufel Concept D 500 THX
Teufel Concept D 500 THX

Auf dem Tisch landen zwei Satelliten mit jeweils einem 10-cm-Tiefmitteltontreiber und einer 19-mm-Kalotte, deren Abstrahlverhalten durch einen Waveguide verbessert worden sein soll. Für die beiden Kanäle stehen jeweils 35 Watt Verstärkerleistung bereit. Zur Steuerung des Systems wird eine Kabelfernbedienung geboten, die nicht nur das Ein- und Ausschalten erlaubt, sondern auch der Lautstärkekontrolle dient und Anschlüsse für ein Headset (Kopfhörerausgang und Mikrofoneingang) bietet. Für die Verbindung mit dem PC steht ein analoger Anschluss zur Verfügung – auf digitale oder mehrere Eingänge muss leider verzichtet werden.

Die Auslieferung des neuen Concept D 500 THX soll im November beginnen. Der Preis für das 2.1-Set wird bei stolzen 499 Euro liegen. Wir werden nach Möglichkeit noch vor der eigentlichen Markteinführung klären, ob dieser Preis gerechtfertigt ist.