News : Chrome OS-Geräte kommen später

, 21 Kommentare

Die ersten Geräte mit dem von Google entwickelten Betriebssystem „Chrome OS“ kommen später als bislang angenommen. Dies gab Googles Vorstandsvorsitzender Eric Schmidt bekannt. Einen Grund für die Verzögerungen nannte er nicht.

Bislang ging man davon aus, dass noch in diesem Monat, spätestens aber vor Weihnachten die ersten Net- und Notebooks mit dem neuen Betriebssystem auf den Markt kommen. Den Anfang sollten Berichten zufolge Acer, HP und Google selbst machen. Vor fast genau einem Jahr wurde von Google als Zeitfenster für die Veröffentlichung „in einem Jahr“ genannt.

Als neuen Termin nannte Schmidt „in den nächsten paar Monaten“, was aus finanzieller Sicht für die Hersteller ärgerlich sein dürfte. Denn damit wird das äußerst lukrative Weihnachtsgeschäft verpasst, ebenso bleibt es damit bei der Vormachtstellung Microsofts auf dem Markt für Net- und Notebooks. Dabei ist es heute schon schwer, bei Netbooks zu punkten. Vor kurzem bezeichneten Microsoft und Nvidia unabhängig voneinander Tablets als große Konkurrenz für Netbooks und günstige Notebooks.