5/5 Weihnachten 2010 : Das wünscht sich die Redaktion

, 173 Kommentare

Und der ganze Rest

AndrewPoison

Generell warte ich nicht bis Weihnachten, um mir Wünsche zu erfüllen: so auch dieses Jahr. Ein gänzlich neuer Computer mit allem drum und dran, ein neuer Monitor und zuletzt auch ein neues Handy. Da bleibt von meinen Wünschen nicht mehr viel übrig - und vom Geld noch weniger. Und wer schlau ist, kauft größere Dinge sowieso nicht zur Weihnachtszeit.

Ein Wunsch jedoch wird dieses Jahr nicht in Erfüllung gehen, der viel mehr Wert und Gewicht gehabt hätte als jeder andere: gemeinsam Zeit mit der Liebsten über die Weihnachtsfeiertage verbringen. Und so wünsche ich mir wider besseren Wissens schließlich genau das. Vielleicht geht er ja doch noch in Erfüllung.

Andy

Weihnachten ist einfach nicht mein Ding. Weder kann ich der besinnlichen Zeit besonders viel abgewinnen, noch kann ich mich über große Geschenke freuen, da ich mir den Krempel wegen chronischer Ungeduld meistens direkt kaufe. Dementsprechend sind alle großen Wünsche oder notwendigen Anschaffungen für dieses Jahr abgehandelt. Gelüste gibt es, vielleicht eine neue DirectX-11-Grafikkarte? Oder eine weitere Festplatte? Alles kann, nichts muss. Von daher besinn ich mich in diesem Jahr auf traditionellere Medien und gönne mir die Biographie von Keith Richards.

Keith Richards: Life
Keith Richards: Life

Für alle Ahnungslosen: Keith Richards ist der Gitarrist der Rolling Stones und gilt als Sinnbild für ein Leben mit Sex, Drugs & Rock’n’Roll – der Mann dürfte also einige interessante Geschichten auf Lager haben. Zugegeben, ganz selbstlos bin ich bei der Auswahl nicht, eigentlich ist das Buch ein Geschenk für meine Mutter, sie ist in den 60ern und 70ern mit den Stones aufgewachsen. Aber hey, endlich mal ein Geschenk, über das sie sich wirklich freut und mir entgeht der „Verdammt, es ist zwei Tage bis Heilig Abend, was kauf ich?“-Stress. Immerhin ein weihnachtliches Unding, das mir in diesem Jahr erspart bleibt.

Flori

Was wünscht man sich, wenn man in Sachen Technik schon sehr gut ausgestattet ist? Ein neues Windsurf-Segel wird es sein! Segel kann man nie genug besitzen, je nach Wind benötigt man eine passende Größe. Bei wenig Wind will man mit einem großen Lappen schon früh ins Gleiten kommen, bei starkem Wind dient ein kleines Segel zur Gewährleistung der Kontrollierbarkeit. Dazwischen sollen möglichst viele Segel eine komfortable Abstufung ermöglichen.

Gaastra Remedy
Gaastra Remedy

Als relativer Surfanfänger bin ich bisher in Besitz eines 5,0 m² sowie eines 6,7 m² großen Modells. Da diese Größendifferenz einen recht deutlichen Sprung darstellt, würde eine 6,0-qm-Variante mein „lineup“ optimal ergänzen. Aus diesem Grund wird ein Gaastra Remedy 6.0 unter dem Weihnachtsbaum liegen – hoffe ich. Ein schönes Crossover-Modell, das laut Meinung einiger Testberichte Geschwindigkeit und Handling gut vereint.

Jirko

Ich habe festgestellt, dass ich mir in den vergangenen Jahren viel Elektronik angeschafft habe, um mir das Leben zu erleichtern und zu verschönern. Das ist wohl auch die Aufgabe von Haushaltsgeräten und Home-Entertainment-Apparaten. Während also erst jüngst ein neuer Fernseher mein Heimkino bereichert und die Zeit des manuellen Abwaschens ebenfalls seit wenigen Wochen passé ist, will ich mich den Dingen widmen, für die ich das eigentlich mache: Momente der Entspannung.

Entspannung
Entspannung

Als Film- und Musikliebhaber heißt das, dass ich meine noch überschaubare Sammlung von etwa 150 Bild- und Tonträgern massiv ausbauen will und daher – Student ist man ja auch noch – vor allem wenige, ausgewählte Perlen angeschafft werden sollen, damit es im preislichen Rahmen bleibt. Mein Wunsch wäre ein gesunder Mix aus neuen Blu-ray-Filmen, DVDs oder CDs, also für jeden Moment etwas. Um dabei nicht der Reizüberflutung anheim zu fallen, dürfte es wohl auch das ein oder andere gute Buch sein. Letzteres wäre wohl auch das bevorzugte Geschenk all' meiner Nachbarn. Anderfalls wäre es wohl keine Stille Nacht mehr. ;)

Volker

Kein PC, kein Laptop, kein Telefon, keine E-Mails, keine sonstigen Nachrichten, das Datum und die Uhrzeit vergessen – ich wünsche mir...

... Urlaub!
... Urlaub!

... Frohe Adventszeit!

Und was wünschen sich unsere Leser dieses Jahr zu Weihnachten? Wir freuen uns über interessante Einblicke in den Kommentaren zu diesem Artikel.

Reichlich Entscheidungshilfe für die Elektronik-Kategorie bietet dabei auch zum Fest 2010 unser in den letzten Wochen und Monaten gut befülltes Artikelarchiv und die Community.

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.