News : „Froyo“ für Samsung Galaxy S verfügbar

, 358 Kommentare

Erst kündigte Hexus.net die Verfügbarkeit des Froyo-Updates für Besitzer des Samsung Galaxy S I900 in Großbritannien an. Kurze Zeit später berichteten einige User bei AndroidPit von einem funktionierenden Update auch in Deutschland.

Das Update (Firmware JPO) sollte per Windows-Software Kies durchgeführt werden. Nach dem das Smartphone mit dem PC verbunden und Kies gestartet wurde, klickt man rechts auf „Firmware aktualisieren“. Im nun erscheinenden Fenster muss auf „Aktualisieren“ geklickt werden, danach beginnt der Download- sowie Installationsvorgang, bei welchem das Galaxy S durchgehend mit dem USB-Kabel verbunden sein muss. Laut einigen Benutzern im AndroidPit-Forum funktioniert das Update derzeit nur bei Modellen ohne Branding. Nicht vergessen werden sollte zudem, dass nach der Aktualisierung die Home-Screens neu eingerichtet werden müssen.