News : Intel eröffnet Testcenter für 1 Milliarde US-Dollar

, 33 Kommentare

Intel kündigte die Eröffnung ihrer bisher größten Chip-Testanlage in Vietnam zu einem Preis von einer Milliarde US-Dollar an. Bereits vor knapp zwei Wochen wurde bekannt, dass Intel Investitionen von bis zu acht Milliarden US-Dollar in den USA tätigt.

Das Testcenter, angesiedelt im Saigon Hi-Tech Park in Ho Chi Minh City, besitzt eine Fläche von 64.000 Quadratmetern und stellt damit die größte Prüf- und Montageanlage des Unternehmens dar. Erst wenige Tage zuvor eröffnete Intel in China eine Fabrik für 300-mm-Fertigungen, welche Baukosten von zweieinhalb Milliarden US-Dollar mit sich trug.

Die neue vietnamesische Anlage wird Intel zum Testen und Verpacken von Chips, die in anderen Fabriken für den weltweiten Markt hergestellt wurden, verwenden. Laut Intel entstehen dabei tausende neuer Arbeitsplätze.

Diese Investitionsnachrichten aus dem Hause Intel folgen der kürzlichen Mitteilung von OCZ, ein neues SSD-Werk in Taiwan zu eröffnen. Es kann also angenommen werden, dass sich Technologiekonzerne gut von der Wirtschaftskrise der letzten Jahre erholt haben.