News : Kein Browser überzeugt im HTML5-Test

, 50 Kommentare

Das „World Wide Web Consortium“ – kurz W3C – hat die Ergebnisse des jüngsten Konformitätstests veröffentlicht. Dabei wurde die Einhaltung des kommenden Standards HTML5 anhand zahlreicher Aspekte überprüft. Unterteilt waren diese Einzeltests in insgesamt sieben Kategorien.

Zum Einsatz kamen die fünf populärsten Browser, jeweils in den zum Zeitpunkt der Tests aktuellsten Versionen:

  • Internet Explorer 9, Platform Preview 6
  • Chrome 7.0.517.41 Beta
  • Firefox 4 Beta 6
  • Opera 11.00 Alpha, Build 1029
  • Safari 5.0.2, 6533.18.5

Das ernüchternde Ergebnis: Bislang hält keiner der getesteten Browser alle Vorgaben ein. Am besten Schnitt der Internet Explorer 9 ab, der in fünf von sieben Kategorien 100 Prozent erreichte. Dahinter folgen dann Chrome und Firefox, Opera und Safari belegen die beiden letzten Plätze.

Erfüllte Aufgaben (auf Vorkomma-Stellen gekürzt)
Internet Explorer Chrome Firefox Opera Safari
„attributes“ 100% 100% 100% 100% 100%
„audio“ 100% 100% 100% 100% 100%
„canvas“ 89% 80% 75% 85% 86%
„getElementsByClassName“ 83% 100% 94% 94 % 88%
„foreigncontent“ 100% 100% 100% 0% 10%
„video“ 100% 92% 71% 78% 71%
„xhtml5“ 100% 42% 85% 100 % 42%

Die Kategorien „attributes“ und „audio“ wurden von allen fünf Browsern gemeistert, im Bereich „foreigncontent“ konnten immerhin noch drei Testkandidaten die 100 Prozent-Marke erreichen. Probleme bereiteten die „getElementsByClassName“- und „video“-Tests, hier konnte immer jeweils nur ein Browser alle Aufgaben erfolgreich meistern.