News : Samsung Galaxy Tab soll Android 2.3 und 3.0 erhalten

, 25 Kommentare

Das seit etwa drei Wochen auch in Deutschland erhältliche Samsung Galaxy Tab soll laut dem Blog SamsungHub.com Updates auf die kommenden Versionen Android „Gingerbread“ und „Honeycomb“ erhalten. Dies soll der koreanische Hersteller gestern im Rahmen einer Veranstaltung in Indien mitgeteilt haben.

Zu den geplanten Veröffentlichungsterminen gibt es keine Aussagen, dies dürfte aber darin begründet sein, dass es für die beiden zukünftigen Android-Versionen selbst noch keine Daten gibt. Fest steht aber, dass man bei Samsung die Hardware-Anforderungen von „Gingerbread“ und auch „Honeycomb“ kennt.

Samsung Galaxy Tab

Bislang gibt es nur sehr wenige Smartphones und Tablet-PCs auf Android-Basis, für die ein Update auf Android 2.3 angekündigt wurde. Umso überraschender ist es, dass man bei Samsung auch gleich die übernächste Version angekündigt hat. Bislang konnte der derzeit zweitgrößte Handy-Hersteller nicht mit seiner Update-Politik überzeugen. Besitzer des Samsung Galaxy S warten schon seit Monaten auf das immer wieder verschobene Update von Android 2.1 auf die aktuelle Version 2.2.