News : Spezifikationen der HD 6990 (nicht) enthüllt

, 376 Kommentare

Der aktuellen Roadmap von AMD zufolge soll im ersten Quartal 2011 die Dual-GPU-Grafikkarte Radeon HD 6990 alias „Antilles“ erscheinen. In einem Forum ist nun die Abbildung einer AMD-Folie aufgetaucht, welche die Spezifikationen der HD 6990 enthüllt und damit auch auf die ungefähren Leistungsdaten von „Cayman“ schließen lässt.

Der Folie zur Folge, die offenbar für den 18. November bestimmt war, wird die HD 6990 mit 3.840 Stream-Prozessoren aufwarten können. Da die Karte bekanntlich auf zwei „Cayman“-GPUs (HD 6970/6950) setzen wird, lässt sich daraus schließen, dass „Cayman“ nun doch mit bis zu 1.920 Stream-Prozessoren (480 4D-Einheiten) ausgestattet sein wird. Die Rechenleistung von „Antilles“ wird mit 6,0 TeraFLOPS bei einfacher Genauigkeit („single precision“) und 1,5 TeraFLOPS bei doppelter Genauigkeit („double precision“) angegeben. Die Geometrie- oder Dreiecks-Leistung soll bei 3.100 Mtri/s liegen, was auf einen GPU-Takt von 775 MHz (bei 2×2 Tri/Takt) schließen lässt.

Insgesamt sollen 4 GByte GDDR5-Speicher mit einer Bandbreite von 307,2 GB/s zur Verfügung stehen, folglich kommt GDDR5-VRAM mit 2.400 MHz zum Einsatz. Die Leistungsaufnahme wird mit 30 Watt im Idle und 300 Watt unter Last angegeben, was für eine Dual-GPU-Lösung mit solcher Grafikleistung relativ gering wäre. Die Videoausgänge sollen aus zweimal DVI und dreimal mini-DisplayPort bestehen.

Ein voll ausgestatteter „Cayman“-Chip (HD 6970) dürfte also die Hälfte der genannten Recheneinheiten und des Speichers besitzen. Wie es bei der Radeon HD 5870 der Fall ist, wird die HD 6970 allerdings sehr wahrscheinlich einen höheren GPU- und Speichertakt besitzen als die Dual-GPU-Lösung, womit ihre Leistungswerte deutlich oberhalb der Hälfte der HD 6990 anzusiedeln sind.

In etwa drei Wochen sollen nach letztem Kenntnisstand die Radeon HD 6970 und HD 6950 eingeführt werden.

Update 22.11.2010 12:47 Uhr  Forum »

Auf einer polnischen Webseite sind mittlerweile zahlreiche Bilder einer AMD-Präsentation zur „HD 6900“-Serie veröffentlicht worden. Einige Fotos zeigen dabei, dass die Informationen bis zum heutigen 22. November unter NDA standen. Trotz allem ist die Seite derzeit nicht mehr erreichbar, allerdings konnte VR-Zone die Bilder rechtzeitig sichern. Unter den Folien tauchen dabei einige alte Bekannte auf, deren Echtheit nun bestätigt wird. Die Daten zur HD 6970 und zur HD 6950 enthalten aber leider immer noch keine genauen Spezifikationen, womit man sich also weiterhin gedulden muss.

Danke an unseren User Eggcake
für den Hinweis!

Bilder auf Bitten von AMD entfernt.

Update 24.11.2010 23:50 Uhr  Forum »

Mittlerweile hat sich herausgestellt, dass die „Folie“ zur Radeon HD 6990 eine klare Fälschung war, wie 3DCenter nun direkt vom Schöpfer der Grafik erfahren haben will. Kurz bevor die Kollegen selbst eine News zur vermeintlichen AMD-Folie verfassen wollten, habe man sie auf die Fälschung hingewiesen.

Letztendlich bleibt also eine nahezu völlige Ungewissheit über die Zahl der Shadereinheiten der „HD 6900“-Familie. Ob „Cayman“ nun mit den spekulierten 1.920 oder 1.536 oder einer völlig anderen Shader-Anzahl aufwarten wird, bleibt zunächst unklar. Sofern sich der kolportierte Termin – die Woche des 13. Dezembers – zur Vorstellung der HD 6970/6950 bewahrheitet, dürfte spätestens dann das Geheimnis gelüftet werden.