4/5 GeForce GTX 470 TF II : MSI-Karte ist durchweg besser als das Referenzdesign

, 56 Kommentare

Sonstige Messungen

Lautstärke
Angaben in dB(A)
  • Idle:
    • AMD Radeon HD 6870
      41,0
    • AMD Radeon HD 6850
      41,0
    • MSI GTX 470 Twin Frozr II
      41,0
    • ATi Radeon HD 5850
      41,5
    • ATi Radeon HD 5870
      42,0
    • Nvidia GeForce GTX 460 1GB
      42,0
    • Nvidia GeForce GTX 470
      44,5
    • Nvidia GeForce GTX 480
      47,0
  • Last:
    • MSI GTX 470 Twin Frozr II
      47,0
    • Nvidia GeForce GTX 460 1GB
      48,5
    • AMD Radeon HD 6850
      52,0
    • AMD Radeon HD 6870
      55,5
    • ATi Radeon HD 5870
      56,0
    • ATi Radeon HD 5850
      56,0
    • Nvidia GeForce GTX 470
      64,0
    • Nvidia GeForce GTX 480
      68,5

Unter Windows hat schon das Referenzdesign der GeForce GTX 470 in Sachen Lautstärke kein Problem, doch die MSI GeForce GTX 470 Twin Frozr II setzt noch einen drauf. Mit 41 Dezibel ist die Grafikkarte aus einem geschlossenen Gehäuse nicht heraus hörbar.

Unter Last explodiert das Standard-Modell dann regelrecht, während die Twin-Frozr-II-Entwicklung immer noch angenehm ruhig bleibt. 47 Dezibel lautet das Ergebnis, womit sich der 3D-Beschleuniger den Platz an der Sonne schnappt. Damit sind die Lüfter durchaus hörbar, was während des Spielens aber zu keiner Zeit negativ auffällt.

Temperatur
Angaben in °C
  • Idle:
    • Nvidia GeForce GTX 460 1GB
      36
    • ATi Radeon HD 5870
      37
    • MSI GTX 470 Twin Frozr II
      39
    • AMD Radeon HD 6870
      40
    • ATi Radeon HD 5850
      47
    • Nvidia GeForce GTX 470
      48
    • Nvidia GeForce GTX 480
      49
    • AMD Radeon HD 6850
      52
  • Last - GPU:
    • Nvidia GeForce GTX 460 1GB
      71
    • MSI GTX 470 Twin Frozr II
      72
    • AMD Radeon HD 6870
      76
    • ATi Radeon HD 5870
      79
    • AMD Radeon HD 6850
      83
    • ATi Radeon HD 5850
      88
    • Nvidia GeForce GTX 470
      92
    • Nvidia GeForce GTX 480
      92
  • Last - Chiprückseite:
    • ATi Radeon HD 5870
      51
    • AMD Radeon HD 6870
      56
    • ATi Radeon HD 5850
      57
    • AMD Radeon HD 6850
      64
    • Nvidia GeForce GTX 460 1GB
      69
    • Nvidia GeForce GTX 470
      69
    • Nvidia GeForce GTX 480
      69
    • MSI GTX 470 Twin Frozr II
      79

Bezüglich der Temperaturen müssen sich beim Kauf der MSI GeForce GTX 470 Twin Frozr II keinerlei Gedanken gemacht werden. Unter Windows messen wir 39 Grad Celsius und unter Last höchstens 72 Grad Celsius. Damit hat das Kühlsystem selbst für warme Sommertage ausreichend Reserven.

Leistungsaufnahme
Angaben in Watt (W)
  • Idle:
    • Nvidia GeForce GTX 460 1GB
      164
    • AMD Radeon HD 6870
      165
    • ATi Radeon HD 5870
      165
    • ATi Radeon HD 5850
      165
    • AMD Radeon HD 6850
      169
    • Nvidia GeForce GTX 470
      182
    • MSI GTX 470 Twin Frozr II
      182
    • Nvidia GeForce GTX 480
      188
  • Last:
    • AMD Radeon HD 6850
      288
    • ATi Radeon HD 5850
      299
    • AMD Radeon HD 6870
      300
    • Nvidia GeForce GTX 460 1GB
      310
    • ATi Radeon HD 5870
      320
    • MSI GTX 470 Twin Frozr II
      369
    • Nvidia GeForce GTX 470
      383
    • Nvidia GeForce GTX 480
      448

Da MSI auf der GeForce GTX 470 Twin Frozr II (abgesehen vom Kühler) komplett auf das Standard-Modell setzt, haben wir mit einer ähnlichen Leistungsaufnahme wie beim Referenzdesign gerechnet. Und unter Windows kommt es so auch: Mit 182 Watt (gemeint ist der gesamte PC) liegt der 3D-Beschleuniger exakt auf dem Niveau einer gewöhnlichen GeForce GTX 470. Unter Last ist die MSI-Entwicklung mit 369 Watt etwas weniger leistungshungrig, denn das Referenzdesign kommt auf 383 Watt. Damit erreicht das Produkt aber immer noch nicht annähernd die Regionen vergleichbarer AMD-Karten.

Übertakten
  • Battlefield: BC2:
    • MSI GTX 470 TF2 – Übertaktet (751/1.502/1.776)
      55,8
    • MSI GTX 470 TF2 – Standard (607/1.215/1.674)
      48,0
  • Crysis Warhead:
    • MSI GTX 470 TF2 – Übertaktet (751/1.502/1.776)
      25,4
    • MSI GTX 470 TF2 – Standard (607/1.215/1.674)
      22,0
  • Metro 2033:
    • MSI GTX 470 TF2 – Übertaktet (751/1.502/1.776)
      33,7
    • MSI GTX 470 TF2 – Standard (607/1.215/1.674)
      29,5

Unsere MSI GeForce GTX 470 Twin Frozr II lässt sich gut übertakten. Die TMU-Domäne macht ein Plus von 144 MHz mit, die Shadereinheiten gar 287 MHz. Der 1.280 MB große GDDR5-Speicher ist da schon etwas zurückhaltender, da bei einer höheren Frequenz als 1.776 MHz (+ 102 MHz) erste Grafikfehler auftauchen. Die Leistung steigt so je nach Applikation zwischen 14 und 16 Prozent.

Im übertakteten Betrieb gönnt sich die Grafikkarte 25 Watt mehr aus der Stromleitung bei einer um 5,5 Dezibel höheren Lautstärke. Die GPU-Temperatur steigt um fünf Grad Celsius. Die GPU-Spannung beträgt die gewöhnlichen 0,937 Volt.

Auf der nächsten Seite: Fazit