News : Vermeintliche Spezifikationen zur AMD Radeon HD 6970

, 198 Kommentare

Auch wenn die AMD Radeon HD 6970 auf Basis des „Cayman XT“ erst in knapp vier Wochen offiziell vorgestellt werden soll, gibt es neue Meldungen zu den vermeintlichen Spezifikationen. Demnach sollen sich die bereits schon einmal gemeldeten 1.536 Shader bestätigen, ein hoher Takt für Chip und Speicher soll weiteren Boden gutmachen.

Mit einem Chiptakt von 890 MHz – bisher wurden bereits 860 MHz vermutet – soll der „Cayman XT“ ausgeliefert werden. Ihm zur Seite wird der bisher schnellste GDDR5-Speicher auf Serienkarten gestellt, der bei einer Größe von wahrscheinlich 2 GByte mit effektiven 5,5 GHz arbeiten soll. Alle aktuellen Lösungen arbeiten zumeist noch weit unter der Marke von effektiven 5 GHz.

Dank neuen 4D- statt 5D-Shadern sollte die HD 6970 trotz der auf den ersten Blick verringerten Gesamtzahl an Stream-Prozessoren (1.536 vs. 1.600) eine höhere Leistung als die Radeon HD 5870 bieten. Über den leicht gesteigerten Takt zur HD 5870, die bereits mit 850 MHz Chiptakt und effektiven 4.800 MHz für den Speicher agiert, sollten sich ebenfalls noch einige Prozent gewinnen lassen.

Geht es jedoch rein nach diesen Daten, hätte die AMD Radeon HD 6970 auf dem Papier keine echte Chance, die GeForce GTX 580 abzufangen. Sie würde wohl vielmehr das Niveau einer bereits eingestellten GTX 480 erreichen und damit wohl direkt gegen den Nachfolger GeForce GTX 570 antreten. Der Ableger „Cayman Pro“ soll als Radeon HD 6950 dann wohl gegen eine GeForce GTX 560 an den Start gehen.

Ein genaueres Bild zur „Radeon HD 6900“-Serie wird sich allerdings wohl erst in den kommenden Wochen ergeben und die bisherigen Einschätzungen entweder bekräftigen oder widerlegen.