News : Arctic stellt fünf Eingabegeräte vor

, 16 Kommentare

Arctic, einstmals eher für Kühlungsprodukte bekannt, hat mittlerweile eine deutlich vielfältigere Produktpalette und hat nun fünf neue Eingabegeräte für den PC vorgestellt. Neben vier Mäusen beinhalten die Neuvorstellungen auch einen Präsentationsstick mit 20 Metern Reichweite und USB-Funkempfänger.

Der „Presenter 1“ ermöglicht das Umblättern der Folien sowie das Regulieren der Lautstärke und besitzt zudem Tasten zum Abspielen von Filmen, zur Verdunkelung des Bildschirms sowie Escape. Ebenfalls integriert ist der in dieser Geräteklasse typische Laserpointer. Für die Stromversorgung liegen dem Stick zwei AAA-Batterien bei.

Arctic Presenter 1

Für die Masse der Kunden interessanter dürften allerdings Mäuse sein, von denen Arctic auch gleich vier Stück vorgestellt hat. Die Modelle M361 und M362 arbeiten mit einem im Batteriefach verstaubaren Nano-Funkempfänger für den USB-Port und sind mit ihrer kompakten Bauweise für die Nutzung unterwegs vorgesehen. Beide verfügen neben dem Scrollrad über zwei Daumentasten sowie eine Taste zum Umstellen der Empfindlichkeit in drei Stufen (800, 1.200 und 1.600 DPI).

Arctic M361
Arctic M361
Arctic M362
Arctic M362

Klassisch mit einem 1,4 Meter langen USB-Kabel sowie mit einer Empfindlichkeit von 1.000 DPI kommen die M111 und M121 zum Kunden. Sie sind auch sonst einfacher gehalten und haben lediglich ein Scrollrad sowie die beiden Standard-Tasten. Der Preis für den Presenter 1 beträgt 31,90 US-Dollar. Die M111 und M121 sind schon an den Preisen von 4,90 respektive 4,18 US-Dollar eindeutig als Einsteigerprodukte zu identifizieren. Aber auch die M361 und die M362 gehören mit jeweils 15,90 US-Dollar eher zu den günstigen Produkten.

Arctic M121
Arctic M121
Arctic M111
Arctic M111