News : Asus Radeon HD 6870 DirectCU kündigt sich an

, 25 Kommentare

Asus will eine weitere Radeon HD 6870 abseits des Referenzdesigns auf den Markt bringen, die auf spezielle „Super Alloy“-Komponenten und die hauseigene „DirectCU“-Kühllösung setzt. Die Taktrate wurde bereits ab Werk leicht angehoben, so dass ein GPU-Takt von 915 MHz anliegt.

Wie es sich für eine Radeon HD 6870 gehört, besitzt die Grafikkarte 1.120 Streamprozessoren, 1 GByte GDDR5-Speicher mit 2.100 MHz und ein 256-Bit-Speicherinterface. Neben dem speziellen Kühler bietet die neue Asus-Karte auch angeblich höherwertige Bauteile (Kondensatoren, Chokes, MOS) für eine längere Lebensdauer und Stabilität. Auf der unteren Abbildung sind die speziellen Komponenten im Bereich der Spannungswandler erkennbar. Zur weiteren Ausstattung der Grafikkarte zählen die Features „Super Hybrid Engine“ zur automatischen Anpassung der Taktraten je nach Auslastung (Power Management) sowie die „Voltage Tweak“-Funktion für weitere Übertaktungsversuche.

Asus EAH6870 DirectCU
Asus EAH6870 DirectCU

Wann die neue Asus EAH6870 DirectCU in den Handel gelangt und wie ihr Preis ausfallen wird, ist noch unbekannt.

Asus EAH6870 DirectCU
Asus EAH6870 DirectCU