News : Motorola kündigt Tablets und LTE-Smartphones an

, 13 Kommentare

Im Rahmen einer Technologie-Konferenz der Credit Suisse hat der stellvertretende Vorstandsvorsitzende des US-Unternehmens Motorola – Sanjay K. Jha – zwei Tablet-PCs für die „nahe Zukunft“ angekündigt. Genauere Angaben zu den Geräten gab es nicht.

Lediglich die Größe der Displays nannte Jha. Die kleinere Variante soll über einen sieben Zoll großen Bildschirm verfügen, das größere Modell über einen zehn Zoll großen. Aufgrund früherer Ankündigungen und Prototypen kann davon ausgegangen werden, dass Android als Betriebssystem fungieren wird, vermutlich in Version 2.3 „Gingerbread“ oder 3.0 „Honeycomb“. Bei letzterer Fassung wird schon seit langem darüber spekuliert, dass es sich vermutlich um eine speziell auf die Bedürfnisse von Tablets abgewandelte Version des Betriebssystems handeln wird. Ungefähre Preise oder einen genaueren als den oben genannten Termin gibt es bislang nicht.

Neuigkeiten gab es aber auch aus dem Bereich Smartphones: Laut Jha wird sein Unternehmen ab Anfang 2011 mit der Auslieferung von sogenannten „4G“-Geräten beginnen. Dabei handelt es sich um Smartphones, die zur Datenübertragung die neuen schnellen Techniken wie LTE nutzen.