News : Xmarks stellt neuen Besitzer und Premium-Dienst vor

, 17 Kommentare

Bereits im November zeichnete sich ab, dass der Bookmark-Dienst Xmarks einen neuen Besitzer finden und vor dem drohenden Ende gerettet werden würde. In einer Rundmail an seine Nutzer hat Xmarks nun einen neuen Besitzer vorgestellt und Details zum neuen Premium-Angebot bekannt gegeben.

Xmarks befindet sich nun im Besitz von LastPass. Das Unternehmen ist für seinen Passwort- und Formulardaten-Manager bekannt und erweitert Xmarks um einen Premium-Service für zwölf US-Dollar im Jahr. Dieser beinhaltet Anwendungen für Apples iPhone und Android-Smartphones, Support mit erhöhter Priorität, eine History-Funktion, die für die vergangenen drei Monate alle Änderungen an den Bookmarks umkehrbar macht, sowie die Möglichkeit zur Synchronisierung offener Tabs über mehrere Rechner hinweg. Die kostenlose Version von Xmarks wird auch in Zukunft mit den bereits bekannten Funktionen angeboten.