News : Zotac zeigt H67-Mini-ITX-Platine für „Sandy Bridge“

, 20 Kommentare

Auch Zotac schickt sich an, mit dem Start der „Sandy Bridge“-Prozessoren von Intel neue Mainboards vorzustellen. Dabei wird man auch den mehr und mehr in Fahrt kommenden Markt der Mini-ITX-Platinen bedienen, wie erste Bilder einer H67-Lösung im besagten Formfaktor zeigen.

Hinter der Bezeichnung „H67ITX U3 WiFi“ versteckt Zotac die kleine Hauptplatine, die sich im Punkte der Ausstattung nicht hinter den Standard-Lösungen verstecken muss. Ein vollwertiger PCI-Express-Slot kann genutzt werden, wenn die Grafikeinheit der „Sandy Bridge“ nicht als ausreichend erachtet wird. Zwei Speicherbänke können zudem mit bis zu 2.000 MHz schnellem DDR3-Speicher in einer Gesamtkapazität von 16 GByte bestückt werden.

Zotac H67ITX U3 WiFi

Neben sechs SATA-Steckern, von denen zwei auch für 6 GBit/s geeignet sind, bietet die Platine auch USB 3.0 über einen Zusatzchip von VLI, besser bekannt als VIA Labs. Zur weiteren Ausstattung gehört neben den typischen Dingen wie LAN, Sound & Co., die auf jedem H67-Board anzutreffen sind, auch eine WLAN-Karte. Was das Zotac H67ITX U3 WiFi kosten soll und wann es verfügbar wird, ist noch nicht bekannt.