News : Aerocool bringt neuen Midi-Tower für Spieler

, 44 Kommentare

Aerocool stellt ein neues Gehäuse vor, das sich mit seinem extravaganten Design sowie umfangreichen Erweiterungs- und Kühlungsmöglichkeiten vor allem an Spieler richten soll. Das Aerocool Rs-4 besitzt einen schwarz-rot lackierten Innenraum, Platz für Grafikkarten mit maximal 400 mm Länge sowie bis zu fünf Lüfter.

Zum Lieferumfang gehören dabei zwei 140-mm-Lüfter mit roter LED-Beleuchtung, die in Front und Deckel platziert sind. Im Seitenteil und auf der Rückseite können optional insgesamt drei weitere Ventilatoren montiert werden. Auf der Oberseite befindet sich hinter den I/O-Ports mit USB 2.0, eSATA und HD-Audio zudem eine Lüftersteuerung. Extern sind vier 5,25-Zoll-Schächte zugänglich, während intern bis zu sechs 3,5-Zoll-Laufwerke in zwei um 90° gedrehten Festplattenkäfigen untergebracht werden können. Bei Herausnahme des rot gefärbten Käfigs können laut Hersteller Grafikkarten mit bis zu 400 mm Länge verbaut werden, ansonsten dürfen die Karten immerhin 280 mm lang sein.

Aerocool Rs-4
Aerocool Rs-4

Das ebenfalls rot lackierte Mainboard-Tray bietet Aussparungen für die CPU-Kühler-Montage und Kabelverlegung. Auf der Rückseite sind zudem Öffnungen für Schläuche einer Wasserkühlung vorgesehen. Am Boden findet ein Netzteil seinen Platz, wobei die untere Belüftungsöffnung mit einem herausnehmbaren Staubfilter versehen ist. Zur weiteren Ausstattung gehört ein 58-in-1-Kartenleser, der sich in der Front verbirgt. Die Abmessungen des Stahlgehäuses betragen 475 mm (H) × 200 mm (B) × 475 mm (T), sein Gewicht wird nicht angegeben.

Technische Daten
Technische Daten
Daten der mitgelieferten Lüfter
Daten der mitgelieferten Lüfter

Das Aerocool Rs-4 ist bereits verfügbar und wird im Preisvergleich derzeit ab 65 Euro geführt.

Aerocool Rs-4