News : Android 2.3 läuft auf iPhone 3G

, 55 Kommentare

Die neueste Android-Version 2.3 (Gingerbread) wird bisher nur von Googles Nexus S offiziell unterstützt. Eine Portierung des Betriebssystems sorgt nun dafür, dass das iPhone 3G ebenfalls befähigt wird, Android 2.3 zu starten. Für den Masseneinsatz taugt das aufgrund von Kinderkrankheiten und des benötigten Jailbreaks aber nicht.

Bereits in der Vergangenheit ließ sich Android auf dem iPhone installieren. Notwendig hierfür waren stets ein Jailbreak sowie ein alternativer Bootloader, der für das Starten alternativer Betriebssysteme wie Android genutzt wurde. Bisher konnte man auf diese Weise Android 2.2 installieren, in einem neuen Video auf YouTube ist allerdings zu sehen, dass auch die neueste Version von Googles Betriebssystem ausgeführt werden kann.

YouTube-Video

Die Geschwindigkeit, mit der Android 2.3 läuft, ist dabei allerdings noch nicht besonders hoch. Auch sollen noch einige Kinderkrankheiten vorhanden sein, die das Gerät etwa beim Starten der Kamera-Applikation abstürzen lassen. Diese Schwierigkeiten sollen gemäß der Entwickler noch ausgeräumt werden, bis Android 2.3 in Form einer neuen iDroid-Version für Jailbreak-iPhones erscheint.