News : Antec stellt Midi-Tower „One Hundred“ vor

, 31 Kommentare

Antec erweitert seine Produktpalette um ein weiteres Gehäuse der „Hundred“-Serie. Der neue Midi-Tower „One Hundred“ soll sich vornehmlich an Spieler richten und bietet zahlreiche Lüfterplätze sowie eine Front mit Mesh-Elementen für eine bessere Frischluftzufuhr.

Das ATX-Gehäuse kommt sowohl außen als auch innen in schlichtem Schwarz daher. Es bietet Platz für drei externe 5,25-Zoll-Laufwerke, sechs interne 3,5-Zoll-Laufwerke und ein unten liegendes 2,5-Zoll-Modell. In der perforierten Front lassen sich zwei optionale 120-mm-Lüfter vor dem HDD-Käfig platzieren. Der Deckel besitzt an der Vorderseite den Power-Schalter sowie die I/O-Ports, welche aus vier Mal USB 2.0 und den üblichen Audiobuchsen bestehen. Dahinter befindet sich ein Ablagefach, hinter dem wiederum ein mitgelieferter 140-mm-Lüfter die warme Luft nach außen bläst.

Antec One Hundred
Antec One Hundred

Im schwarzen Innenraum ist der durchgehende Laufwerkskäfig erkennbar, der aber offenbar keine werkzeuglose Montage erlaubt. Das Mainboard-Tray bietet allerdings Aussparungen für Kabel und die leichtere Installation von CPU-Kühlern mit Backplate. Für Erweiterungskarten stehen acht Slots zur Verfügung, die maximale Länge für Grafikkarten wird mit 292 mm angegeben. Der zweite zum Lieferumfang gehörende Lüfter besitzt einen Durchmesser von 120 mm und ist an der Rückseite zu finden. Zusätzlich lässt sich in der verriegelbaren linken Seitentür ein weiteres 120-mm-Modell installieren.

Antec One Hundred
Antec One Hundred
Antec One Hundred
Antec One Hundred

Die Abmessungen des Antec „One Hundred“ betragen 480,5 mm (H) x 197,5 mm (B) x 477 mm (T) bei einem Gewicht von 6,9 Kilogramm. Der Midi-Tower soll ab sofort zum Preis von etwa 79,95 US-Dollar im US-Handel verfügbar sein. Hierzulande wird er bereits ab 53 Euro angeboten.

YouTube-Video: Antec One Hundred Gaming Chassis