News : Antec stellt „Sonata IV“-Gehäuse vor

, 56 Kommentare

Antec stellt am heutigen Tag den „Sonata IV“-Midi-Tower der Öffentlichkeit vor. Der Hersteller gibt an, dass sich das komplett neu konzipierte Modell dabei speziell durch ein leises Betriebsgeräusch auszeichnen soll.

Das Gehäuse nimmt Hauptplatinen im Mini-ITX, µATX und Standard-ATX Formfaktor auf. Die Ventilation wird dabei durch einen einzelnen, im Heck platzierten, 120-mm Lüfter der hauseigenen „TriCool“-Serie gewährleistet. Im Inneren bietet das „Sonata IV“ Platz für bis zu vier 3,5“ Festplatten. Diese werden mit einem speziellen Schienensystem fixiert, welches über spezielle Silikondämpfer verfügt. Weiterhin bietet das Gehäuse drei 5,25“ Einbauschächte und einen internen Montageplatz für ein 2,5“ Laufwerk.

Komplettiert wird die Ausstattung durch eine moderne USB 3.0 Schnittstelle und ein bereits ab Werk montiertes 620-Watt-Netzteil mit 80 PLUS-Zertifizierung. Die unverbindliche Preisempfehlung für das Antec „Sonata IV“ liegt bei 185 Euro. Bei einigen Händlern ist es allerdings schon ab 137 Euro erhältlich.