News : Asus stellt vier Tablets ab 399 US-Dollar vor

, 39 Kommentare

Zwei Tage vor dem offiziellen Start der Consumer Electronic Show (CES) in Las Vegas hat Asus mit einer Pressekonferenz den Auftakt gemacht. Die Veranstaltung stand voll und ganz im Licht der neuen Tablet-Lösungen, von denen der Hersteller direkt vier Modelle ab 399 US-Dollar ankündigte.

Noch im Januar 2011 soll das Eee Slate EP121 mit einen 12,1 Zoll großen Bildschirm als Flaggschiff vorgestellt werden. Dank eines Core i5 von Intel ist es sehr leistungsfähig, andererseits mit Preisen von 999 US-Dollar aufwärts auch nicht gerade günstig.

Pressekonferenz zu Asus-Tablets

Für den Massenmarkt geht es erst ab dem Frühjahr richtig los. Mit den Modellen Eee Pad Slider, Eee Pad Transformer und Eee Pad MeMO werden drei Modelle die unterschiedlichsten Segmente bedienen. Das Eee Pad Transformer wird im April ab 399 US-Dollar den Anfang machen, gefolgt von den Versionen Slider und MeMO im Mai und Juni mit Startpreisen von jeweils 499 US-Dollar.

Asus Eee Pad und Eee Slate

Auszüge der technischen Details befinden sich sowohl in der Bilderstrecke als auch in der Pressemeldung im Klapptext. Weitere Details werden wir nach einem persönlichen Termin mit Asus und dem selbst Hand an die vier Geräte legen präsentieren.

Pressemitteilung von Asus zu Tablet-Computern