7/11 Grafikkarten-Treiber : Nvidia GeForce 266.58 im Test

, 60 Kommentare

DirectX-10-Benchmarks

Crysis Warhead

Obwohl das Spiel Crysis Warhead von dem in Frankfurt ansässigen Hersteller Crytek mittlerweile schon mehr als nur ein Jahr auf dem Buckel hat, gibt es wohl immer noch kaum ein Spiel, das technisch so weit fortgeschritten ist. Gegenüber dem Originaltitel wurden in dem Add-On die Texturen verbessert, ebenso die Explosionen. Vor allem bei der Darstellung der Gesichter hat man sich viel Mühe gegeben, die jetzt durch noch mehr Falten, Hautpigmente und diversen weitere Kleinigkeiten realistischer aussehen als jemals in einem anderen PC-Spiel zuvor. Die Direct3D-10-Unterstützung ist in Crysis Warhead unverändert geblieben, ebenso die restliche Technologie. Diese wurde in dem Addon primär auf eine bessere Performance getrimmt. Wir testen das Spiel mittels einer 60 Sekunden langen Szene, die wir jedes mal exakt nachstellen. Genauere Details zur Testmethode findet man in unserem Spielbericht zu Crysis Warhead. Einzig die Qualitätseinstellungen weichen von diesem ab, da wir durchweg die Enthusiast-Einstellung verwenden.

AMD Cayman - Crysis Warhead
AMD Cayman - Crysis Warhead
Nvidia GF110 - Crysis Warhead
Nvidia GF110 - Crysis Warhead
Crysis Warhead - 1920x1200
  • 1xAA/1xAF:
    • Nvidia GeForce 266.58
      40,1
    • Nvidia GeForce 266.35
      40,0
    • Nvidia GeForce 263.09
      39,2
  • 4xAA/16xAF:
    • Nvidia GeForce 266.58
      29,2
    • Nvidia GeForce 266.35
      28,9
    • Nvidia GeForce 263.09
      28,2

Just Cause 2

Just Cause 2 ist das Alarm für Cobra 11 für Computerspiele. In dem Titel explodiert beinahe sekündlich ein Auto, ein Fass oder gleich ein ganzes Haus, während in der restlichen Zeit geschossen oder aus Flugzeugen gesprungen wird – spektakulärer geht es kaum noch. Der Entwickler Avalanche Studios setzt für das Actionspiel auf die hauseigene Avalanche Engine 2.0 (DirectX 10), die sich sehen lassen kann. Denn nicht nur die Explosionen sehen sehr gut aus, die ganze restliche Grafik ebenfalls. Auf Nvidia-Karten lassen sich zudem zwei CUDA-exklusive Features aktivieren, die für diesen Test aber ausgeschaltet geblieben sind. Als Sequenz nutzen wir eine kurze Fahrt in einem Jeep der viele Bäume und zahlreiche Autos zeigt.

AMD Cayman - Just Cause 2
AMD Cayman - Just Cause 2
Nvidia GF110 - Just Cause 2
Nvidia GF110 - Just Cause 2
Just Cause 2 - 1920x1200
  • 1xAA/1xAF:
    • Nvidia GeForce 266.35
      56,0
    • Nvidia GeForce 263.09
      55,2
    • Nvidia GeForce 266.58
      55,2
  • 4xAA/16xAF:
    • Nvidia GeForce 263.09
      49,6
    • Nvidia GeForce 266.35
      48,5
    • Nvidia GeForce 266.58
      47,3

Auf der nächsten Seite: DirectX-11-Benchmarks