News : BlackBerry Apollo und Torch 2 enthüllt

, 23 Kommentare

Nachdem gestern Bilder und Daten des BlackBerry „Dakota“ veröffentlicht wurden, hat das Technik-Blog Boy Genius Report Daten zu zwei weiteren Neuheiten des kanadischen Smartphone-Herstellers Research in Motion veröffentlicht.

Beim „Apollo“ handelt es sich um das neue Modell der Curve-Reihe aus dem Hause RIM. Das Gerät verfügt über das klassische BlackBerry-Design und ist nur über die QWERTZ-Tastatur zu bedienen. Das Display bietet eine Auflösung von 480 × 360 Pixeln bei einer unbekannten Diagonalen sowie 512 Megabyte Arbeitsspeicher.

BlackBerry Apollo
BlackBerry Apollo (Bild: bgr.com)

Angetrieben wird das Apollo von einem „Tavor MG-1“-Prozessor – produziert von Marvell – mit 800 Megahertz, ein auf dem Papier schwach wirkender 1.050-mAh-Akku soll für ausreichende Laufzeit sorgen. Die im elf Millimeter dicken Gehäuse verbaute Fünf-Megapixel-Kamera verfügt über einen Blitz. Das UMTS-Gerät kann Daten mit bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde – ein entsprechend ausgebautes HSDPA-Netz vorausgesetzt – herunterladen, alternativ kann auf WLAN-n und Bluetooth 2.1 zurückgegriffen werden. Wie auch schon das Dakota verfügt auch das Apollo über einen NFC-Chip. Wann und zu welchem Preis das BlackBerry-OS-6.1-Gerät auf den Markt kommt, ist unbekannt.

Zumindest der Verkaufsstart ist hingegen beim Torch 2 bekannt: In den USA soll dieser im dritten Quartal erfolgen. Wie schon beim Vorgänger handelt es sich beim Torch 2 um einen Slider, der seine QWERTZ-Tastatur unter dem Display verbirgt. Dieses ist 3,2 Zoll groß und bietet eine Auflösung von 640 × 480 Pixeln.

BlackBerry „Apollo“ BlackBerry Torch 2
Display 480 × 360 Pixel 3,2", 640 × 480 Pixel, kapazitiver Touchscreen
CPU Marvell Tavor MG-1, 800 MHz 1,2 GHz
Speicher 1 GB, davon 512 MB RAM 8 GB, davon 512 MB RAM
Kamera 5 MP mit Blitz
Kommunikation GSM/GPRS/EDGE, UMTS/HSPA 7,2 Mb/s, WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth 2.1, NFC GSM/GPRS/EDGE, UMTS/HSPA 14,4 Mb/s, WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth 2.1, NFC
Akku 1.050 mAh 1.300 mAh
Betriebssystem BlackBerry OS 6.1

Der Prozessor unbekannter Bauart soll mit 1,2 Gigahertz getaktet sein. Von den im Gerät verbauten acht Gigabyte Speicher entfallen 512 Megabyte auf den Arbeitsspeicher. Neben WLAN-n, Bluetooth 2.1 und einer Kamera mit fünf Megapixeln findet man auch beim Torch 2 einen NFC-Chip und BlackBerry OS 6.1. Daten überträgt das Gerät mit maximal 14,4 Megabit pro Sekunde, der Akku fällt mit 1.300 mAh größer als beim Apollo aus. Bauartbedingt ist das Gerät mit 14,6 Millimetern etwas dicker.

BlackBerry Torch 2
BlackBerry Torch 2 (Bild: bgr.com)

Einen Preis und Termin für Europa gibt es bislang noch nicht.