News : „Corsair Performance 3“-SSD im RAID 0 getestet

, 20 Kommentare

Am Messestand von Corsair hatten wir heute die Möglichkeit, ein RAID 0 aus zwei P3-128-SSDs auf einem Sandy-Bridge-System mit ATTO zu testen. Die Ergebnisse waren durchaus beeindruckend, wie unser Screenshot zeigt: Über 400 MB/s beim Schreiben und nahezu 900 MB/s beim Lesen kamen am Ende heraus.

Verläuft alles nach Plan, sollen die Solid State Drives auf Basis des Marvell 9174 bereits um den 24. Januar herum an den Handel ausgeliefert werden. Ob dies wirklich klappt, bleibt abzuwarten. Derzeit stehen aufgrund der Preisfluktuationen bei NAND-Flash nicht einmal die Preise fest und auch welche Speicherbausteine genau letztendlich verwendet werden, konnte man uns noch nicht sagen.

Corsair P3-256
Corsair P3-256

Wie man an der unteren Tabelle sehen kann, hängt die Leistung bei sequenziellen Transfers wieder stark von der Größe des Laufwerks ab. Die Messungen wurden von Corsair mit ATTO durchgeführt.

Corsair Performance 3 Series
Modell Seq. Lesen Seq. Schreiben
P3-64 365 MB/s 110 MB/s
P3-128 410 MB/s 210 MB/s
P3-256 480 MB/s 320 MB/s
Schreib- und Leseraten eines RAID 0 aus zwei Laufwerken
Schreib- und Leseraten eines RAID 0 aus zwei Laufwerken