News : Neues Asus Lamborghini VX7 mit 3-GB-Grafikkarte

, 61 Kommentare

Auf der Consumer Electronics Show 2011 in Las Vegas zeigt Asus natürlich auch etwas (mehr) für den „Consumer“ – in dem Fall in der gehobenen Preisklasse. Mit dem VX7 erweitert Asus die Lamborghini-Notebook-Serie um das neue Flaggschiff mit aktuellster Ausstattung.

Dabei griffen die Ingenieure von Asus auf einige bereits bekannte Bauteile zurück und formten daraus das auffällige Äußere. Denn mit dem G73 hat Asus bekanntlich vor einem Jahr an gleicher Stelle ein High-End-Notebook mit ähnlichen Merkmalen vorgestellt, weshalb man nach dem Erfolg dieses Produkts auch gern dort weitermacht. Dank eines mobilen „Sandy Bridge“-Prozessors mit vier Kernen und einer GeForce GTX 460M mit 3 GByte GDDR5-Speicher soll das Gerät nicht nur für Internet- und Office-Aufgaben geeignet sein.

Asus Lamborghini VX7

Wie die Bilder verdeutlichen, sieht man auf dem neuesten Gerät aber jedes Staubkorn, jeden Fingerabdruck oder sonstige Verschmutzung. Wer sich jedoch von dieser Anfälligkeit für alltägliche Gebrauchsspuren nicht abschrecken lässt, für den könnte das Asus Lamborghini VX7 in Kürze eine vermutlich mindestens 1.500 Euro teure Option sein.