News : „Panzer Corps“ soll „Panzer General“ wiederbeleben

, 188 Kommentare

Mit „Panzer Corps“ will der niederländische Entwickler Lordz Game Studios den Geist des beinahe schon legendären „Panzer General“ wiederbeleben. Die Entwickler wollen sich so dicht wie möglich am Original von 1994 orientieren.

Das Prinzip ist schnell erklärt: Der Spieler muss in dem rundenbasierten Strategiespiel in mehreren Kampagnen wichtige Schlachten des Zweiten Weltkriegs nachspielen, wie auch im Original und seinen Fortsetzungen fließen aber auch einige fiktive Elemente wie nicht stattgefundene Schlachten oder Einheiten, die es über das Experimental-Stadium nicht hinaus geschafft haben, mit ein.

Panzer Corps
Panzer Corps
Panzer Corps
Panzer Corps

Insgesamt soll es mehrere hundert Einheitentypen mit mehr als 20 Attributen geben. Eingesetzte Einheiten sollen Erfahrung sammeln und sich so weiterentwickeln können. Allerdings wird man sich vorerst auf die deutsche Kampagne beschränken müssen, da diese den meisten Inhalt im Vergleich zu den anderen Kriegsteilnehmern bieten würde.

Panzer Crops: Konzeptzeichnung
Panzer Crops: Konzeptzeichnung
Panzer Crops: Konzeptzeichnung
Panzer Crops: Konzeptzeichnung

Neben der Kampagne soll es auch einen umfangreichen Mehrspieler-Modus geben, den man entweder über das Internet oder den klassischen „Hotseat“-Modus nutzen kann. Laut den Entwicklern sollen nahezu alle Aspekte des Spiels anpassbar sein, „Modder“ sollen so neben neuen Karten und Missionen auch neue Einheiten einbauen können.

Erscheinen soll „Panzer Corps“ bereits im kommenden Mai.