News : RAID-Gehäuse für 2,5-Zoll-Festplatten von Lindy

, 15 Kommentare

Lindy hat ein neues mobiles RAID-System vorgestellt. Das „Lindy 2,5 Zoll-Mobile-RAID“ bietet Platz für zwei 2,5-Zoll-Festplatten und bietet neben einem USB-2.0-Anschluss auch einen eSATA-Anschluss. Die Festplatten können dabei wahlweise einzeln (JBOD) angesprochen oder aber im RAID 1 bzw. im RAID 0 betrieben werden.

Es besteht aber auch die Möglichkeit, ein Drittel oder die Hälfte des Speicherplatzes im RAID 1 zu betreiben und den Rest im BIG-Modus als zusammenhängenden Speicherplatz. Zur Konfiguration wird eine Software mitgeliefert, die alternativ zu drei kleinen Schaltern am Gehäuse genutzt werden kann. Im 15 × 10 × 2,6 Zentimeter großen Gehäuse können Festplatten mit einer Bauhöhe von maximal 9,5 Millimeter ohne Werkzeugeinsatz verbaut werden, was für die derzeit größten 2,5-Zoll-Modelle zu wenig ist, allerdings der Norm der meisten Notebook-Festplatten entspricht. Im Lieferumfang des 54,90 Euro teuren „Lindy 2,5 Zoll-Mobile-RAID“ befinden sich ein externes Netzteil zur Stromversorgung sowie jeweils ein USB- und eSATA-Kabel und eine CD mit der Konfigurationssoftware.