News : Technische Details des BlackBerry „Dakota“ aufgetaucht

, 31 Kommentare

Die Technik-Seite Boy Genius Report hat einige technische Daten sowie ein Bild des nächsten Smartphones des kanadischen Herstellers Research in Motion – kurz RIM – veröffentlicht. Das auf den Codenamen „Dakota“ hörende Gerät orientiert sich optisch an den ersten Smartphones der Kanadier.

Allerdings verlässt RIM sich nicht – wie bei den ersten BlackBerrys – auf die Bedienung per Tastatur, sondern bestückt das „Dakota“ mit einem kapazitiven, berührungsempfindlichen Display, welches 640 × 480 Pixel bietet. Der Arbeitsspeicher soll 768 Megabyte, der gesamte interne Speicher vier Gigabyte groß sein.

BlackBerry Dakota
BlackBerry Dakota (Bild: bgr.com)

Weiterhin funkt das Smartphone im UMTS-Netz und kann dieses über die integrierte Hotspot-Funktion anderen Geräten als WLAN zur Verfügung stellen. Im drahtlosen Netzwerk kann das „Dakota“ nach dem Standard 802.11 b/g/n funken, dazu kommt noch Bluetooth. Für zukünftige Anwendungen ist der verbaute NFC-Chip (Near Field Communication) gedacht.

Die Fünf-Megapixel-Kamera verfügt über einen Blitz unbekannter Art und kann Videos in HD-Auflösung aufnehmen. Ob es sich dabei um 1.280 × 720 oder 1.920 × 1.080 Pixel handelt, ist nicht bekannt. Das 10,5 Millimeter dicke Handy kommt mit BlackBerry OS 6.1 auf den Markt, wann genau und zu welchem Preis ist ebenfalls noch unklar.