6/8 Acer Aspire Timeline X 5820TG im Test : Für Spieler, nicht zum Arbeiten

, 95 Kommentare

Battlefield: Bad Company 2

Der aktuelle Teil der Battlefield-Reihe fordert insbesondere Grafikkarten, unter anderem werden auch DirectX11-Features unterstützt. Zum Ermitteln der Systemleistung wird der Anfang der dritten Mission des Einzelspieler-Modus verwendet, mit vielen Bäumen, Wasser und dem Ausblick auf ein großes Tal ist dieser Abschnitt – in Bezug auf die Leistung des Systems – einer der fordernsten Abschnitte des Spiels.

Battlefield: Bad Company 2 – 1.280 x 720
  • Minimale Details, 1xAA/1xAF:
    • Acer Aspire Timeline X 5820TG (Core i5-480M, HD6550M, HDD)
      40,3
  • Maximale Details, 1xAA/1xAF:
    • Acer Aspire Timeline X 5820TG (Core i5-480M, HD6550M, HDD)
      27,7
  • Maximale Details, 4xAA/16xAF:
    • Acer Aspire Timeline X 5820TG (Core i5-480M, HD6550M, HDD)
      23,6
  • Maximale Details, 8xAA/16xAF:
    • Acer Aspire Timeline X 5820TG (Core i5-480M, HD6550M, HDD)
      20,7
Battlefield: Bad Company 2 – 1.366 x 768
  • Maximale Details, 1xAA/1xAF:
    • Acer Aspire Timeline X 5820TG (Core i5-480M, HD6550M, HDD)
      26,1
  • Maximale Details, 4xAA/16xAF:
    • Acer Aspire Timeline X 5820TG (Core i5-480M, HD6550M, HDD)
      21,4
  • Maximale Details, 8xAA/16xAF:
    • Acer Aspire Timeline X 5820TG (Core i5-480M, HD6550M, HDD)
      18,7

Mit maximaler Auflösung ist das Spiel nur mit verringerte Grafik-Qualität flüssig spielbar, bereits mittlere Einstellungen bei Anti-Aliasing und anisotropem Filtern drücken die Bildrate deutlich unter 25 Bilder pro Sekunde. Bei der kleinsten Auflösung im 16:9-Format liegen die Wiederholraten nur unwesentlich höher, bei minimalen Details ist flüssiges Spielen aber problemlos möglich.

Civilization V

Mit Civilization V hat Fireaxis die bekannte Strategie-Reihe grafisch auf den aktuellen Stand gebracht. Mit DirectX11-Features werden Grafikkarten gefordert, aber auch der Prozessor sollte eher zu den stärkeren Vertretern seiner Art gehören. Ansonsten benötigt man im späteren Verlauf des Spiels während der Berechnung der Züge der computergesteuerten Gegner einiges an Geduld. Die Leistung wird bei maximalem Zoom und vollen Details getestet.

Civilization V – 1.366 x 768
  • DirectX 9:
    • Acer Aspire Timeline X 5820TG (Core i5-480M, HD6550M, HDD)
      34,5
  • DirectX 10/11:
    • Acer Aspire Timeline X 5820TG (Core i5-480M, HD6550M, HDD)
      27,5

Zwischen dem DirectX9- und 10/11-Modus liegen im Test zwar nur etwa sieben Bilder pro Sekunde, bei vielen Einheiten ist der erstgenannte Modus aber vorzuziehen. Das Verringern der Details auf das Minimum führte beim Testgerät trotz aktueller Treiber zu Grafikfehlern, Tests mit Desktop-PCs zeigen aber, dass sich das Verringern der Details stark auf die Bildrate auswirkt.

Fifa 11

Nach mehreren Jahren hat Electronic Arts die PC-Fassung der meistverkauften Fußball-Reihe optisch auf das Niveau der PlayStation 3 und Xbox 360 gebracht, auch wenn die Spiel-Engine dort schon im vergangenen Jahr zum Einsatz kam. Insgesamt ist das Spiel in puncto Systemleistung nicht sonderlich anspruchsvoll, eignet sich aber gerade deshalb für den Einsatz auf auch eher schwächeren Notebooks. Getestet wurde mit der Kamera-Standard-Einstellung und eine Begegnung bei Sonnenschein.

Fifa 11 – 1.280 x 720
  • Maximale Details, 0xMSAA:
    • Acer Aspire Timeline X 5820TG (Core i5-480M, HD6550M, HDD)
      123,6
Fifa 11 – 1.366 x 768
  • Maximale Details, 0xMSAA:
    • Acer Aspire Timeline X 5820TG (Core i5-480M, HD6550M, HDD)
      119,7
  • Maximale Details, 4xMSAA:
    • Acer Aspire Timeline X 5820TG (Core i5-480M, HD6550M, HDD)
      66,8

In allen getesteten Auflösungen und Detail-Einstellungen zeigt sich das 5820TG mehr als ausreichend leistungsfähig. Knapp 67 Bilder pro Sekunde bei maximalen Einstellungen sprechen für die Leistung der AMD 6550M – wenn auch nur bei Spielen mit niedrigen oder mittleren Anforderungen.

StarCraft 2

Mit StarCraft 2 hat Blizzard einen Klassiker der Echtzeitstrategie neu aufgelegt. Dabei zeigt sich die verwendete Engine als sehr anpassungsfähig. Durch zahlreiche Optionen kann die Grafik auch an schwächere Systeme angepasst werden. Gerade bei vielen Einheiten werden dann aber schnellere Komponenten gefordert. Zur Ermittlung der Leistung wurde die erste Mission der Kampagne ausgewählt.

StarCraft 2 – 1.280 x 720
  • Minimale Details:
    • Acer Aspire Timeline X 5820TG (Core i5-480M, HD6550M, HDD)
      137,4
  • Maximale Details:
    • Acer Aspire Timeline X 5820TG (Core i5-480M, HD6550M, HDD)
      29,4
StarCraft 2 – 1.366 x 768
  • Minimale Details:
    • Acer Aspire Timeline X 5820TG (Core i5-480M, HD6550M, HDD)
      130,7
  • Maximale Details:
    • Acer Aspire Timeline X 5820TG (Core i5-480M, HD6550M, HDD)
      28,1

Die Ergebnisse zeigen, dass die gewählte Auflösung keine große Auswirkungen auf die Bildwiederholrate hat. Durch das Anpassen der Grafik-Details laufen auch Multiplayer-Partien mit zahlreichen Einheiten/Gebäuden flüssig.

Auf der nächsten Seite: Akkulaufzeit