7/25 CrossFire vs. SLI : HD 6900 und GTX 500 mit viel Leistung bei viel Krach

, 229 Kommentare

Mafia 2

Mit Mafia 2 ist im Jahre 2010 nach einer langen Wartezeit der Nachfolger des berühmtesten Mafia-Spieles aller Zeiten erschienen. Ob 2k Czech das hohe Niveau des Ur-Spiels in den Nachfolger mitnehmen konnte ist fraglich, technisch macht man mit der „LS3D“-Engine aber vieles richtig. Denn der DirectX-9-Renderer fährt unter anderem mit Depth of Field und Global Illumination durchaus schwere Geschütze auf. Normales MSAA unterstützt das Spiel aber nicht, stattdessen setzt die interne AA-Funktion auf höherwertiges (wohl 2-faches) SSAA, das bezüglich der Qualität aber nicht überzeugen kann. Unsere Testsequenz enthält einen Spaziergang durch einen Park und zeigt so neben viel Vegetation auch zahlreiche Fahrzeuge und Personen. GPU-PhysX haben wir für diesen Test ausgeschaltet.

AMD Cayman - Mafia 2
AMD Cayman - Mafia 2
Nvidia GF110 - Mafia 2
Nvidia GF110 - Mafia 2
Mafia 2 - 1920x1200
  • AA/16xAF:
    • Nvidia GeForce GTX 580 SLI
      102,2
    • Nvidia GeForce GTX 570 SLI
      95,3
    • AMD Radeon HD 6970 CF
      94,2
    • AMD Radeon HD 6950 CF
      87,9
    • Nvidia GeForce GTX 580
      61,2
    • AMD Radeon HD 6970
      60,7
    • AMD Radeon HD 6950
      53,7
    • Nvidia GeForce GTX 570
      51,8
Mafia 2 - 2560x1600
  • AA/16xAF:
    • AMD Radeon HD 6970 CF
      70,8
    • Nvidia GeForce GTX 580 SLI
      67,7
    • AMD Radeon HD 6950 CF
      61,8
    • Nvidia GeForce GTX 570 SLI
      58,5
    • AMD Radeon HD 6970
      40,7
    • Nvidia GeForce GTX 580
      36,5
    • AMD Radeon HD 6950
      35,6
    • Nvidia GeForce GTX 570
      31,3

Auf der nächsten Seite: Mass Effect 2