News : XFX bringt zwei Radeon HD 6950 mit 1 GB Speicher

, 15 Kommentare

Anfang der Woche hat AMD die Radeon HD 6950 mit auf 1.024 MByte halbierten Speicher als Konter zu Nvidias GTX 560 Ti offiziell ins Rennen geschickt. Neben den Modellen von Sapphire und HIS gibt es nun auch zwei Varianten aus dem Hause XFX. Bei einer der beiden handelt es sich zudem um ein übertaktetes „XXX“-Modell.

Der offensichtlichste Unterschied der „Neuauflage“ der Radeon HD 6950 von AMD ist auch bei den neuen XFX-Karten erkennbar: Neben der halben Speichermenge fällt das PCB etwas kürzer aus als beim Vorgänger mit 2.048 MByte: Die Gesamtlänge der beiden XFX-Karten beträgt nur 25,9 cm gegenüber 27,5 cm beim Referenzdesign mit doppeltem Speicher.

Die XFX HD 6950 „XXX Edition“ mit 1.024 MByte GDDR5-Speicher besitzt einen GPU-Takt von 830 MHz (Standard: 800 MHz) und auch der VRAM wurde mit effektiven 5.200 MHz leicht übertaktet (Standard: 5.000 MHz). Beim Kühler setzt der Hersteller auf ein eigenes Design mit drei Heatpipes und zwei Axiallüftern. Als Anschlüsse steht mit zweimal DVI, zweimal Mini-DisplayPort sowie einmal HDMI die übliche Kost einer HD 6950 zur Verfügung. Im Preisvergleich wird die XFX HD 6950 XXX 1.024 MB derzeit ab 245 Euro gelistet. Gegenüber der Preisempfehlung seitens AMD von 225 Euro für die 1-GB-Variante der HD 6950 wirkt dies etwas hoch gegriffen, allerdings ist die XFX-Karte aufgrund der Taktsteigerungen auch geringfügig schneller unterwegs.

Die normale XFX HD 6950 mit 1.024 MByte GDDR5-Speicher kommt mit den Standardtaktraten von 800 MHz für die GPU und effektiven 5.000 MHz für den Speicher daher. Die hauseigene Kühllösung setzt auf einen einzelnen, zentrierten Axiallüfter. Auf Seite der Videoausgänge gibt es hingegen keine Unterschiede zur „XXX Edition“. Die XFX HD 6950 1.024 MB wird derzeit ab rund 240 Euro gelistet, was zunächst deutlich zu hoch erscheint, sich allerdings bei breiter Verfügbarkeit noch ändern dürfte.