News : Zotac lötet GeForce GT 430 auf H67-Mini-ITX-Board

, 47 Kommentare

Zotac zeigt zur Consumer Electronic Show 2011 in Las Vegas eine besondere Platine im immer bekannter werdenden Mini-ITX-Format. Das noch namenlose Sample vereint einen H67-Chipsatz für Intels „Sandy Bridge“-Prozessoren mit einer auf die Platine aufgelöteten GeForce GT 430.

Unter einem großen Passivkühler versteckt Zotac den besagten Grafikchip von Nvidia. Genauere Details zu dem bisher wohl einzigen Sample mit einer derartigen Kombination aus Desktop-Grafikchip direkt auf einer Hauptplatine dieser Größe konnte man – beziehungsweise wollte man – aber noch nicht preisgeben.

Zotac lötet GeForce GT 430 auf H67-Mini-ITX-Board

Als Anwendungsgebiet stellt man sich genau diese Platine für die eigene ZBOX vor. In diesem kleinen HTPC soll durch das leistungsfähige Mainboard, die entsprechenden Prozessoren und eben die Nvidia-Grafiklösung genug Leistung für alle Bereiche geboten werden. Gepaart mit einem integrierten Laufwerk und Kartenleser sowie allen erdenklichen Anschlüssen, die bereits das Mainboard bereitstellt, bleiben laut Zotac fast keine Wünsche offen. Weitere Details zu dieser ZBOX sind ebenfalls noch Mangelware.