News : Antec: Gehäuse-Refresh mit USB 3.0 für vier Modelle

, 56 Kommentare

Nach dem „Six Hundred V2“ stattet Antec auch die Modelle „P183“, „P193“, „Nine Hundred Two“ und „Twelve Hundred“ mit neuen Features aus. Die erneuerten Fassungen sind an der Bezeichnung „V3“ erkennbar und haben den Vorgängern einige Ausstattungsmerkmale wie zum Beispiel USB 3.0 und einen 2,5"-SSD-Schacht voraus.

Die „aufgefrischten“ Gehäuse lauten somit „P183 V3“, „P193 V3“, „Nine Hundred Two V3“ sowie „Twelve Hundred V3“ und unterscheiden sich durch die drei folgenden Neuerungen von den bisherigen Varianten:

  • USB-3.0-Anschluss in der Front
  • interner 2,5"-Einbauschacht (zwei bei P183 V3 und P193 V3)
  • Aussparung im Mainboardtray für leichtere CPU-Kühler-Montage
Antec Performance One und Gaming Series V3

Die „V3“-Modelle sollen ab sofort in den Handel gelangen. Als Preise gibt der Hersteller 179,95 (P183 V3), 209,95 (P193 V3), 159,95 (Nine Hundred Two V3) und 209,95 US-Dollar (Twelve Hundred V3) an. In unserem Preisvergleich ist aktuell nur das „Nine Hundred Two V3“ für knapp 115 Euro zu finden. Somit kostet es gut 10 Euro mehr als sein Vorgänger.