News : Corsair stellt Neuauflage der TX-Netzteilserie vor

, 23 Kommentare

Corsairs TX-Modelle zeichneten sich bisher durch eine starke 12-Volt-Single-Rail, die 80-Plus-Zertifizierung und ein gutes Preis/Leistungsverhältnis aus. Die Nachfolger mit der Bezeichnung „TX V2“ bieten nun eine erhöhte Effizienz (80 Plus Bronze), ein neues Gleichspannungswandler-Design und sollen zudem leiser arbeiten.

Die „TX V2“-Serie umfasst dabei drei Modelle mit 650, 750 und 850 Watt. Laut Hersteller setzt man bei den Bauteilen weiterhin auf japanische Kondensatoren, die den Ruf einer hohen Qualität besitzen. Die neue Gleichspannungswandler-Bauweise, auch als DC-DC-Wandler bekannt, soll nun für eine verbesserte Spannungsregelung sorgen und die Restwelligkeit verringern. Die starke, einzelne 12-Volt-Schiene bleibt weiterhin ein markantes Merkmal der Serie. Das Modell TX650 V2 bietet hier mit bis zu 53 Ampere (laut Herstellerangaben) sogar einen Hauch mehr Reserven als der Vorgänger mit 52 Ampere.

Corsair TX650 V2
Corsair TX650 V2

Auf ein modulares Kabelmanagement muss man bei dem TX-Update allerdings weiterhin verzichten. Dafür fällt das Angebot an Stromanschlüssen recht umfangreich aus. Während bei der ersten Generation der Serie nur die „größeren“ Vertreter mit einem 140-mm-Lüfter ausgestattet waren, kann nun auch das 650-Watt-Modell mit einer solchen Lüftergröße aufwarten. Zu guter Letzt spendiert Corsair den Neulingen noch einen neuen Aufkleber, durch den man sie auf den ersten Blick von den Vorgängern unterscheiden kann.

Corsair TX750 V2
Corsair TX750 V2
Corsair TX850 V2
Corsair TX850 V2

Laut Corsair sollen die neuen Netzteile (Produktseite) ab sofort im Handel erhältlich sein. Als unverbindliche Preisempfehlungen nennt man 99 US-Dollar für das TX650 V2, 119 US-Dollar für das TX750 V2 sowie 139 US-Dollar für das TX850 V2. In unserem Preisvergleich sind aktuell aber nur die Vorgänger ab 69 Euro (TX650) zu finden.