News : ExpressCard vereint SSD und USB-3.0-Hub

, 35 Kommentare

RunCore hat eine interessante Upgrade-Möglichkeit für Notebooks auf Basis des neuen USB-3.0-Standards entwickelt. Dabei handelt es sich um eine ExpressCard, die sowohl eine SSD mit 64 GByte Speicher als auch einen USB-3.0-Hub mit zwei Anschlüssen in sich vereint.

Das Produkt mit dem Namen „RunCore Pro IV USB 3.0 ExpressCard SSD“ lässt sich laut Techpowerup sowohl in einem typischen ExpressCard/34-Slot als auch extern über USB betreiben. Somit steht je nach Nutzung eine interne oder externe SSD mit 64 GByte und angeblichen Transferraten von 110 MB/s lesend sowie 80 MB/s schreibend zur Verfügung. Extern kann das Gerät über ein mitgeliefertes USB-3.0-Kabel mit dem USB-Port eines PCs verbunden werden, wobei die angegebenen maximalen Transferraten natürlich nur über USB 3.0 erzielt werden können. Beim Betrieb im ExpressCard-Slot eines Notebooks dient die SSD-Steckkarte zudem als USB-3.0-Hub mit zwei Ports.

Angaben zu Preis und Verfügbarkeit des innovativen Produkts stehen allerdings noch aus.

RunCore Pro IV USB 3.0 ExpressCard SSD
RunCore Pro IV USB 3.0 ExpressCard SSD