News : Motorola Droid Pro kommt als „Pro“ nach Europa

, 14 Kommentare

Der US-amerikanische Hersteller Motorola bestätigte auf dem Mobile World Congress in Barcelona die europäische Variante des Android-Smartphones Droid Pro, welches bislang ausschließlich in den USA bei Verizon Wireless erhältlich ist. In Europa wird es unter dem einfachen Namen „Pro“ erscheinen.

Das besonders an Business-Kunden gerichtete Smartphone, das mit seiner QWERTZ-Tastatur unter dem Display an einen BlackBerry erinnert, verfügt über einen 3,1 Zoll großen, kapazitiven Touchscreen, der 480 × 320 Pixel (HVGA) auflöst. Angetrieben wird das Gerät von einem Texas Instruments OMAP-Prozessor mit 1 Gigahertz Taktrate. Googles Betriebssystem Android verrichtet in der Version 2.2 („Froyo“) seine Arbeit. Weiterhin besitzt das Gerät eine 5-Megapixel-Kamera mit Auto-Fokus und zweifachem LED-Licht, 8 GB internen Speicher und einen Slot für microSD-Speicherkarten.

Um sicheres Arbeiten zu gewährleisten, verwendet Motorola einen Client für Passwort-Sicherheit, Fern-Ortung und -Löschung so wie einen ferngesteuerten VPN-Client. Motorola nannte in der Ankündigung weder Preis noch Erscheinungstermin für das Business-Smartphone.

YouTube-Video: MOTOROLA PRO: Finally, A Work Phone Worth Taking Home.

Wir danken Mahir Kulalic
für das Einsenden dieser Meldung!