News : Mozilla Firefox 4 soll erst im März erscheinen

, 105 Kommentare

Eine Nachricht des Chefs der Firefox-Entwicklungsabteilung an seine Mitarbeiter im Januar deutete noch darauf hin, dass Firefox 4 noch im Februar erscheinen könnte. Doch mit der Ankündigung weiterer Beta-Versionen tauchten Zweifel an diesem Zeitplan auf. Jetzt heißt es offenbar offiziell, dass Firefox 4 erst im März kommen wird.

Mozillas Vizepräsident der Sparte Mobile Firefox, Jay Sullivan, hat auf dem MWC 2011 erklärt, dass die finale Desktopversion des Firefox-Browsers bis Ende März 2011 erscheinen werde. Kurz darauf soll die mobile Variante der vierten Browserversion für Android folgen. Eine erneute Verschiebung durch das Finden weiterer schwerwiegender Fehler in den Testversionen des Browsers – inzwischen ist die zwölfte Beta geplant – lässt man sich allerdings offen. Das angekündigte Ziel, in diesem Jahr neben Firefox 4 auch die Versionen 5, 6 und 7 zu veröffentlichen, wirkt angesichts der Probleme und Verzögerungen doch sehr mutig gewählt.

Weiterhin gebe es derzeit seitens Mozilla keine Pläne, Firefox auch für weitere Plattformen neben Android zu entwickeln. Dabei ziehe man eine Version für WebOS zwar in Betracht, wolle aber die Entwicklung des Betriebssystems von HP erst abwarten. Mit Prefox gibt es derzeit zwar eine Alpha-Version für WebOS, deren Zukunft sei allerdings ungewiss.

Die mittlerweile elfte Beta des Firefox 4 für Desktopsysteme steht für experimentier- und risikofreudige Nutzer in unserem Download-Bereich zur Verfügung. Für alle anderen heißt es weiterhin abzuwarten.

Downloads

  • Mozilla Firefox

    4,5 Sterne

    Quelloffener Browser der gemeinnützigen Mozilla Foundation, zahlreiche Erweiterungen verfügbar.

    • Version 50.0.2 Deutsch
    • Version 51.0 Beta 6 Deutsch
    • +2 weitere