News : MWC 2011 schließt Pforten mit Rekordzahlen

, 9 Kommentare

Die Leitmesse der Mobilfunkindustrie konnte in diesem Jahr neue Rekordwerte erzielen. Laut Angaben des Veranstalters – der Global System for Mobile Communications Association, kurz GSMA – und der zuständigen Messegesellschaft Fira de Barcelona verzeichnete die Messe insgesamt mehr als 60.000 Besucher.

Dies sei ein Zuwachs um 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und gleichzeitig eine neue Bestmarke. Auf über 58.000 Quadratmetern zeigten mehr als 1.400 Aussteller ihr Produkte und Dienstleistungen, darunter fast alle wichtigen Handy- und Tablet-Hersteller. Über die Messe berichteten vor Ort mehr als 2.900 Journalisten, darunter auch ComputerBase.

Im kommenden Jahr findet der Mobile World Congress vom 27. Februar bis zum 1. März 2012 statt, voraussichtlich das vorerst letzte Mal in der spanischen Metropole. Im Sommer soll die ab 2013 ausrichtende Stadt bekanntgegeben werden, die aussichtsreichsten Kandidaten sind München und Paris.