News : Neuer GeForce-Treiber enthüllt GTX 550 Ti und GTX 590

, 85 Kommentare

EVGA hatte am späten Abend kurzzeitig einen neuen Treiber verfügbar gemacht, der aber kurze Zeit später wieder zurückgezogen wurde. Grund war kein Fehler oder etwas in der Art, man schoss nur einmal mehr zu früh mit einer Neuheit heraus. Denn der Treiber eignet sich auch für zwei noch nicht angekündigte Karten.

In der neuen Treiber-Variante GeForce 266.77 inklusive WHQL-Zertifikat war die erstmalige Unterstützung für zwei neue Grafiklösungen enthalten. Mit der GeForce GTX 550 Ti soll das Portfolio weiter nach unten abgerundet werden, während die GeForce GTX 590 mit der Kraft von zwei Grafikchips das absolute High-End-Segment in Beschlag nehmen soll.

NVIDIA_DEV.1244.01 = "NVIDIA GeForce GTX 550 Ti"
NVIDIA_DEV.1083.01 = "NVIDIA GeForce GTX 590"

Einen Zeitplan für beide Lösungen gibt es aktuell noch nicht. Im Februar dürfte jedoch keine der Lösungen mehr vorgestellt werden, eventuell gibt es die Varianten zur CeBIT Anfang März erstmals zu sehen. Ob dies auch direkt mit einem offiziellen Launch verbunden ist, bleibt aber abzuwarten. Für die GTX 550 Ti deutet sich in Gerüchten aus Asien ein Start rund um den 15. März an.